Rugbyentwicklung mit neuen Spielregeln

Seit dem ersten Juni-Wochenende 2018 werden die neuen Jugend-Rugbyregeln der Altersklassen U8 bis U14 in NRW erprobt. Bereits am Sonntag spielten die U8 bis U12 der NRW-Vereine bei der Jugendliga mit den neuen Regeln. Die Rückmeldungen von den Schiedsrichtern und Trainern waren durchgehend positiv.
Workshop
Am Samstag zuvor trafen sich die Verantwortlichen der NRW-Vereine auf Einladung von Peter Kersting, Vizepräsident Jugend NRW, zu einem Workshop beim Bonner THV, um das neue Regelwerk zu analysieren. Hugo Borella vom BTHV als Gastgeber moderierte die Veranstaltung. Weiterlesen

Rugby-Europameisterschaft 2016

19. März 2016 in Köln: Länderspiel Deutschland – Spanien

Und der Bonner THV ist mit den Rugby-Kindern bei diesem Event voll dabei.

Ausführliche Infos zum Event und zur Rugby-EM auf Deutsch und Spanisch .

Deutschland : Spanien bei der Rugby-Europameisterschaft 2016 (Plakat, Foto: Jürgen Keßler)

Programm

Ein Event für die ganze Familie: Neben Rugby der Spitzenklasse mit zwei Spielen, DJ’s und Live-Musik, kann man an diesem Tag die Geschichte des Rugbys in Deutschland und vieles mehr erleben.

18. März Captain’s Run, das vom Mannschaftskapitän geleitete Abschlusstraining
19. März 11:00 Uhr Einlass
11:30 Uhr Deutschland U16 – Polen U16
13:00 Uhr Kasalla LIVE
14:30 Uhr
Logo BTHV-Rugby
Europameisterschaft 2016 (Herren XV):
Deutschland – Spanien
Die Kinder vom Bonner THV und vom ASV bilden die Rugbyeskorte. Wir begleiten die spanischen Gäste.

Infos zu Tickets, Anfahrt, Teams und Organisation auf www.laenderspiel2016.de

Alle Mitglieder und Freunde des Bonner THV haben die Möglichkeit, ermäßigte Karten für dieses Highlight zu sichern – solange der Vorrat reicht: Mit dem Code »asv2016« bei www.koelnticket.de

Im Internet kann man es live sehen u.a. bei Sportdeutschland.tv.

Ausführliche Infos zum Event und zur Rugby-EM auf Deutsch und Spanisch .

Link auf diese Seite: www.rugby-bonn.de/bthv-bei-rugby-em-2016

BTHV-Rugby-Banner

Ereignisse

2014

2015

2016


BTHV-Rugby-Banner

International Sport erleben

International Sport zu erleben ist ein Schwerpunkt unserer Rugby-Abteilung. Dazu sollen internationale Begegnungen der Kinder und Jugendlichen gehören, während wir außerdem gleichzeitig die Chance nutzen, dass gerade in Bonn viele Menschen mit Erfahrungen aus aller Welt bereits vor Ort sind.

Wir freuen uns, dass nun die Sportjugend NRW (SJ NRW) in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend (dsj) eine Fachtagung zum Thema in unseren Hause veranstaltet, zu der alle Vertreter der Vereine, Verbände und Bünde in Nordrhein-Westfalen eingeladen sind.

Chantal Jakstadt, Referentin für internationale Jugendarbeit bei der Sportjugend NRW, und
Ferdinand Rissom, DOSB-Ressortleiter zuständig für internationale Austauschzusammenarbeit sprechen über

  • Internationale Jugendarbeit im Sport: Ziele, Interkulturelles Lernen, Rolle des Sports
  • Vorbereitung und Durchführung eines internationalen Austauschs (Leitfaden)
  • Einführung in Fördermöglichkeiten und KJP-Förderprogramme vom Bund (längerfristige Förderung durch den Kinder- und Jugendplan des Bundes (KJP))
  • KJP-Förderprogramm vom Land NRW
  • Fördermöglichkeiten über das Deutsch-Französische Jugendwerk.

Fachtagung: International Sport erleben!

Sonntag, 13. März 2016, 11:00 – 17:00 Uhr

Weltweit Sport, Kultur und Vielfalt in Jugendbegegnungen erleben!

Sportjugend NRW in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend.

Getreu diesem Motto hat die Sportjugend NRW in Kooperation mit der Deutschen Sportjugend im Oktober 2015 eine Fachtagung zum Thema „International Sport erleben!“ organisiert.

Die zunehmende Internationalisierung durch soziale Vernetzung, steigende Mobilität oder auf Grund von politischen Entscheidungen prägen die Jugendlichen von heute in ihrem Alltag. Die Welt wächst immer mehr zusammen, deshalb ist es für Jugendliche umso wertvoller, mehr über ihre Altersgenossen im europäischen Ausland und in der Welt zu erfahren. In internationalen Jugendbegegnungen lernen sie für das Leben!

Wie ist der Breitensport in anderen Ländern organisiert und welche Möglichkeiten haben Sportorganisationen vor Ort, um Jugendliche auf und neben dem Trainingsgelände zu fördern? Wie gestalten die Menschen dort Ihren Alltag in ihrem Beruf, mit der Familie und durch sportliche und kulturelle Aktivitäten? Oder wie erleben z.B. türkische Jugendliche die politische Situation in ihrem Land? Den möglichen Themen sind kaum Grenzen gesetzt! Zur Fachtagung „International Sport erleben!“ waren alle Vertreter der Bünde, Verbände und Vereine in NRW herzlich zu einem Erfahrungsaustausch eingeladen.

Dieser Austausch und die Informationen sind bei den Teilnehmer/-innen sehr gut angekommen und auf Initiative des Bonner Tennis- und Hockey-Vereins organisieren wir [SJ NRW] für den Bonner Raum ein ähnliches Treffen am 13.03.2016 von 11 – 17 Uhr.

Anschrift:
Bonner Tennis- und Hockey-Verein
Christian-Miesen-Str. 1, D-53129 Bonn

Das Programm entnehmen Sie bitte der Anlage.

Anmeldungen können formlos (bis zum 01.03.16) per E-Mail bei Chantal Jakstadt (Chantal.Jakstadt@lsb-nrw.de) oder Hugo Borella (rugby@bthv.de) vorgenommen werden. Die Kosten für das Mittagsessen in Höhe von 10 € bitten wir im Vorfeld zu überweisen auf das Konto des BTHV, Bonner Tennis- & Hockey-Vereins:
Sparkasse KoelnBonn, IBAN: DE75 3705 0198 0000 0712 33, BIC: COLSDE33
Verwendungszweck: „Info-Tagung International Sport erleben!“, Name des Teilnehmers und Verein

Logo Sportjugend NRW  Logo Deutsche Sportjugend im DOSB

Fachtagung: International Sport erleben

Qualifizierung

bthv-rugby-event-160925-karte-v02

*****

Nicht nur die Kids in Bonn lernen bei uns von den Großen, sondern auch Trainer, Schiedsrichter und weitere Rugbyfreunde überregional.

Im September 2015 fanden unsere ersten Rugby-Lehrveranstaltungen statt: Der deutsche Nationaltrainer und World-Rugby-Ausbilder Kobus Potgieter sowie der NRW-Landestrainer Dirk Frase haben die Trainerlehrgänge geleitet. Hinzu kam ein »Get into Rugby«-Workshop von Max Pietrek, DRV-Koordinator für dieses Entwicklungsprogramm des Weltverbandes World Rugby. Diese Veranstaltungen haben wir in Zusammenarbeit mit dem Rugby-Verband Nordrhein- Westfalen und der Wild Rugby Academy mit Unterstützung des Deutschen Verbandes für Modernen Fünfkampf (DVMF) und des Deutschen Rugby Verbandes (DRV) ausgerichtet.

Trainerlehrgang »World Rugby Level 1« · DRV-Trainerlehrgang für C-Lizenz · Workshop »Get into Rugby«

bthv-mit-pfiff-1408006494-v02-lila2-w300x183

Für Fair Play und Sicherheit von Anfang haben wir Qualifizierungsangebote, die von NRW-Obmann der Schiedrichter Andrew Fairhurst zusammen mit Tyke Stevenson sowie von der international erfahrenen Schiedsrichterin und World-Rugby-Ausbilderin Dana Teagarden geleitet wurden.

Workshop Kinder- und Jugend-Rugby · Schiedsrichterlehrgang »World Rugby Level 1 Officiating – Fifteens«

bthv-rugby-event-160227-karte-v03

 

BTHV-Rugby-Banner

Rugby


Mehr Infos auf der Website der Rugby-Abteilung www.rugby-bonn.de.

Kinderrugby

Der Bonner THV bietet Rugby für Mädchen und Jungen ab 4 Jahren an.

Unsere international geprägte Abteilung trainiert

  • in mehreren Sprachen – auf Spanisch, Englisch und Deutsch –
  • nach den Richtlinien für Kinder- und Jugend-Rugby der Rugby Football Union (RFU)
  • in den Altersklassen U7 bis U12. Für die Jüngsten haben wir gesondert die Gruppe Ovalis.

Rugby ist technisch, koordinativ und motorisch anspruchsvoll. Im Training legen wir großen Wert auf das Erlernen der korrekten Technik sowie auf die Verbesserung der koordinativen und mannschaftlichen Fähigkeiten.

Bis zur Altersgruppe U8 spielen die Kinder »Tag Rugby«, d.h. eine Rugby-Variante ohne Körperkontakt. Um den Gegenspieler aufzuhalten, wird dieser hierbei beispielsweise nicht getackelt, also mit den Armen umgriffen, sondern es wird ihm stattdessen symbolisch ein Klettband von der Hüfte abgerissen.

Wo und wann?

bthv-rugby-openstreetmap-01-w241Das Training findet auf dem Naturrasenplatz des BTHV statt,
Christian-Miesen-Str. 1, 53129 Bonn.

Die Markierung zeigt den Eingang zum Rugbybereich, siehe Details der Lage auf der Openstreetmap.

U10 + U12 dienstags 17:00 Uhr – 18:30 Uhr,
donnerstags 17:00 Uhr – 18:30 Uhr und
samstags 11:00 – 13:00 Uhr
U8 dienstags 16:30 Uhr – 18:00 Uhr und
samstags 11:00 – 13:00 Uhr
Ovalis (4- bis 6-Jährige) samstags 10:00 – 11:00 Uhr

Darüber hinaus haben die Schulen ihre eigenen Trainingszeiten.

Ausnahmen und Abweichungen werden den Gruppenmitgliedern per E-Mail informiert.

Kinder, die gern mal reinschnuppern möchten, sind im Training herzlich willkommen – seien es Neulinge oder erfahrene Spieler. (Um Anmeldung wird gebeten.)

Die Spieler brauchen keine besondere Ausrüstung außer MundschutzSport- oder Stollenschuhe (für Rugby oder Fußball, ab U7), mit denen sie gut auf dem Rasen laufen können, und wetteradäquate Kleidung.

Ansprechpartner

Hugo Borella, Rugbyobmann
rugby@bthv.de
+49-162.545.0.555

Links

Rugby im BTHV spielen

Highlights

Weitere Ereignisse


BTHV-Rugby-Banner


Rugby WM beginnt

“Liebe Rugbiers,

Der lang erwartete Moment ist gekommen, die Rugby-WM beginnt in England am Freitag den 18. September an!

Und dann geht die Post ab. Wir im BTHV sind echte Ruggers und nicht nur Coach Potatoes. Wir wollen nah dran sein an der Rugby-WM und möglichst mittendrin statt nur dabei. Darum haben wir entschieden, nicht nur Rugby im Fernsehen zu gucken, SONDERN selbst Rugby zu spielen!!!

Wenn ihr bereit seid, nicht nur zu genießen, sondern auch Teil des größten Rugby-Party der Welt zu sein… dann lest bitte die angehängte Einladung und kontaktiert uns umgehend für euren Platz auf unserem Spielfeld.

Aktuelle Infos zur Rugby-WM gibt es übrigens auch unter

<http://www.bonnes-aires.org/rugby-wm-2015>

Viele Grüße

Hugo

Tolles Wochenende – danke an alle

Was für ein Wochenende……  Sicher auch dank des Wetters und der tollen Anlage – alle zufrieden.

Da war zunächst die DM 60+ – mit wahnsinnig spannenden Spielen. Am Ende gewann der TV Niederrhein klar gegen TV Bayern. Der TV Mittelrhein hat durch den Sieg gegen Bayern immerhin den Klassenerhalt geschafft, auch wenn man sich mehr ausrechnete. Jedenfalls soweit alles gut gelaufen. Ein Verband, auch noch der eigene, hat aber wohl immer was zu Meckern. Skandalös: am Freitag wurden die Mannschaften nicht begrüßt. Die reisten zwar nach und nach aus Bayern und Berlin zwischen 16 und 19 Uhr an – hätte man 5 Begrüßungsreden halten sollen?? Auch das um 9 Uhr Samstag morgen noch keine Sonnenschirme auf den Plätzen waren – unglaublich. Und überhaupt: wo war der Physio?? Mann, Mann, Mann…

Die Sieger des TV Niederrhein

 

 

 

 

Klassenerhalt für den TV Mittelrhein

 

 

 

 

Nebenbei noch das Turnier der Deutschen Bank. Die kannten den BTHV ja schon vom letzten Jahr – vor allem die Terrasse. Auch diesmal wieder sehr beliebt….

Und am Sonntag dann das Riesenevent im Rugby. Nicht nur die Deutsche Damennationalmannschaft war da – auch alle OB-Kandidaten. Wow. Tolle Orga der Eltern und Chef Hugo. Da war richtig was los….

Dann noch diverse Hockeyspiele und die diversen Absacker auf der Terrasse – ein rund-um-glücklich-Paket….

Megastarke Reihe von Rugby-Lehrgängen im BTHV an den ersten beiden September-Wochenenden 2015.

Zum ersten Mal bietet unser Verein Rugby-Lehrveranstaltungen für Trainer und Multiplikatoren an und dann gleich in hochkarätiger Besetzung:

Der deutsche Nationaltrainer und World Rugby Educator Kobus Potgieter sowie der NRW-Landestrainer Dirk Frase leiten höchstpersönlich zwei Trainerlehrgänge.

Doch damit nicht genug: Hinzu kommt ein Workshop aus dem Förderprogramm „Get into Rugby“ des Weltverbandes World Rugby, der höchstpersönlich von Max Pietrek geleitet wird, „Get into Rugby“-Koordinator des DRV für Deutschland.

Tolle Vorbereitung und Vorfreude für die Rugby-Union-Weltmeisterschaft 2015, die am 18. September in England anfängt!

Weitere Infos siehe Einladung.

BTHV_Einladung_Trainerlehrgaenge_September-2015_2

Rugby World Cup Trophy Tour in Deutschland – BTHV.Rugbyspielern

Am Donnerstag, 16. April, neben dem Post-Tower.  Dort tritt auch die Jugend-Rugbymannschaft des BTHV auf – um 15 Uhr:

  • 12:30 Uhr bis 20 Uhr: DHL wird in Bonn mit „Get To Know Rugby“ eine ganz besondere Veranstaltung abhalten; dazu lädt es örtliche Schulen und Vereine zum globalen Hauptsitz der Deutsche Post DHL ein, um ihnen Gelegenheit zu bieten, die Trophäe zu sehen und an einem Trainingslager mit der deutschen Nationalmannschaft teilzunehmen. Auf jeder Zwischenstation der Trophy Tour präsentiert DHL auch den Wettbewerb „Rugby Vs. the World“ (Rugby gegen die ganze Welt) – ein spaßiges, nie zuvor gesehenes Duell zwischen Rugby und einer der am jeweiligen Ort populären Sportarten.

Bonn ist Gastgeber für den lange erwarteten Wettkampf zwischen Rugby und Fußball, bei dem der Kapitän der deutschen Rugby-Nationalmannschaft, Sean Armstrong, gegen den berühmten früheren Spieler des FC Bayern München und Gewinner der UEFA Champions League, Hasan Salihamidžić, antritt. Beide Sportler werden sicherlich ihr Bestes geben, während sie im Rahmen der uralten Rivalität zwischen den beiden Sportarten um den Sieg kämpfen, um in Deutschland von Rugby Vs. the World gekrönt zu werden.

DRV-Nationaltrainer Smith bringt Kindern auf spanisch Rugby beim BTHV bei

Auf der Homepage des Deutschen Rugby Verbandes gefunden

Drucken
Geschrieben von DRV Pressemitteilung
Montag, 22. Dezember 2014
DRV-Nationaltrainer Melvine Smith hatte sichtlich Spaß mit der spanisch sprechenden Rugbymannschaft

 

Eine neue und junge Rugby-Mannschaft ist dieses Jahr in der Bundesstadt Bonn geboren. Mit sieben Spielern gründete Huogo Borella im Mai dieses Team. Das Besondere: Das Training beim Bonner THV ist überwiegend auf Spanisch. Inzwischen sind es 28 Jungen und Mädchen im Grundschulalter, von denen die meisten deutsch und spanisch als Muttersprache haben. Zum Trainerstab gehören Dennis Cardoze und der Australier Scott Elliot. Da ließ es sich DRV-Nationaltrainer Melvine Smith es sich nicht nehmen, ein Training dieser Mannschaft zu leiten.

„Die technische Qualität und das Wissen der Kinder ist beachtlich, einschließlich der Fachbegriffe, die sie anwenden. Ihr Trainingsstil erinnert mich an den der klassischen Rugbyländer wie in meinem Heimatland Südafrika“, erzählt Smith sichtlich beeindruckt. In den abwechslungsreichen zwei Stunden war Zeit für Technik und Taktik mitsamt Videoanalyse und Hintergründen der Rugbykultur. An erster Stelle standen jedoch die Freude am Spiel, an der Bewegung und Rugby mit seinen Werten zu erleben. Leidenschaft, Respekt und Hilfsbereitschaft fördern dabei Teamgeist und Persönlichkeit. „Die gute Atmosphäre und die Begeisterung der Kids ist mitreißend“, schildert Smith. Sie zieht auch Kinder und Eltern an, die Rugby bisher nicht kannten.

Einmal im Monat findet die in der Rugbywelt traditionelle „Dritte Halbzeit“ statt, bei der die Spieler gemeinsam mit allen Beteiligten feiern, wobei Verwandte, Freunde und weitere Gäste willkommen sind. Bei Essen und Trinken, Spaß und Spiel wird so einmal mehr das freundschaftliche Miteinander der spanischsprachigen Rugbygruppe gestärkt.

Hoher Besuch beim BTHV

Am kommenden Samstag erwartet der BTHV hohen Besuch: der Nationaltrainer der Rugby-Nationalmannschaft, Melvin Smith, wird für die Rugbygruppe ein Sondertraining durchführen. Beginn 10:20 Uhr. Smith war vorher Trainer der U18 vo0n Süd-Afrika.