Hockey: 1. Damen punkten in HH; 1. Herren gewinnen

Insgesamt ein sehr gutes Wochenende für die BTHV Mannschaften: die 1. Damen holten immerhin drei Punkte. Am Samstag in Hamburg mit Glück gewonnen; am Sonntag in Bremen unglücklich verloren. Die 1. Herren gewannen hoch verdient gegen Mülheim 2. Auch beide 2. Mannschaften blieben siegreich.

1.HERREN – Mülheim                   2:0 

Nach dem knappen Sieg gegen den Aachener HC in der Vorwoche wartete mit dem HTC Uhlenhorst der nächste starke Gegner auf die BTHV-Herren, die sich vor Spielbeginn über eine individuelle Ehrung freuen konnten. Schiedsrichter Wolfgang Bettray verlieh dem BTHV-Eckenspezialisten Adrian Sonnenschein die Auszeichnung für den besten Torschützen der Regionalliga West 2018/2019. Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: WJB und MJB im Halbfinale der Oberliga

Die WJB und MJB haben nach dramatischen Spielen das Halbfinale erreicht. Besonders bei der WJB war die Spannung kaum zu überbieten: 1:0, 1:1, 1:2, 2:2 und dann im Anschluss an eine Ecke das vermutlich spielentscheidende 3:2. Doch 10 Sekunden vor Schluss, nach mehreren Abwehrfehlern, noch der Ausgleich durch Neuss. Im Shoot-Out schien die Entscheidung frühzeitig gefallen – die Gäste führten 2:0 und brauchten nur noch einen Treffer. Der gelang nicht mehr, Bonn holte auf und Emilia Adragna verwandelte mit einem Traumtor zum viel umjubelten 3:2 Siegtreffer.

Nicht ganz so spannend, aber ähnlich knapp der 2:1 Sieg der MJB gegen die SG Essen99/ETB SW Essen. Am Ende aber ein verdienter Sieg und das Erreichen der Endrunde am 29.9.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Herren im Wasserland; 1. Damen nahe Wasser

Am kommenden Sonntag (18 Uhr) treffen die 1. Herren im BTHV auf Uhlenhorst Mülheim 2 – immer ein schwerer Gegner und Wundertüte. Unsere sind nur schwer in die Saison gestartet – zunächst ein unglückliches 2:3 in Krefeld; dann ein glückliches 3:2 gegen Aufsteiger Aachen. Der Motor stottert noch. Aber vielleicht liegen der Mannschaft ja Flutlichtspiele…… Damit aus Sunday auch Funday wird…

Ganz schwer wird es für die 1. Damen beim Auswärtsspiel im hohen Norden. Zunächst geht es zu Aufsteiger Heimfeld, die bisher überzeugen konnten. Am Sonntag dann beim großen Aufstiegsfavoriten Bremer HC, die sich mit mehreren ausländischen Nationalspielerinnen verstärkt haben. Das wird anstrengend und da muss frau sich einfach mit dem einen oder anderen Pünktchen belohnen.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Erfolgreiches Wochenende – 1. Damen und 1. Herren gewinnen

Foto: die spielentscheidende Szene – TW Jan Mertens hält beim Stande von 0:1 einen 7m

 

Auch bei Shietwetter können die BTHV Teams punkten und hatten Glück mit dem Wetter – während der Spiele blieb es durchweg trocken. Die 1. DAMEN hatten nach leichten Anlaufschwierigkeiten beim 5:1 gegen Aufsteiger ETUF Essen keine Probleme und boten schon eine ansehnliche Leistung. Die 1. HERREN gewannen insgesamt glücklich aber verdient gegen den starken Aufsteiger Aachen nach einem starken 3. Viertel mit 3:2. Held des Tages Neuzugang Jan Mertens, der beim Stande von 0:1 einen 7m glänzend parierte.

1.DAMEN – ETUF Essen                 5:1

Nach einer Saisonvorbereitung, die Trainer Jan Henseler als „schwach und schwer“ bezeichnete, wussten die Bonnerinnen nicht, wo sie stehen. Umso glücklicher war der BTHV-Coach daher über den 5:1-Auftaktsieg über Aufsteiger ETUF Essen. Allerdings dauerte es ein Viertel, es die Gastgeberinnen richtig in die Spur fanden. Die Gäste, die erwartungsgemäß aus einer kompakten Defensive heraus agierten, gingen nach sechs Minuten sogar in Führung, als nach einer Hundekurve von Mona Wüste die Bonner Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen und 1. Herren mit Heimspielen

Die 1. Damen treffen zum Saisonstart auf Aufsteiger ETUF Essen. Samstag 14.00 Uhr. Fans welcome. Nach einer wechselhaften Vorbereitung wird es jetzt ernst. Ein Aufsteiger ist in der Hochphase zu Saisonbeginn jedenfalls nicht zu unterschätzen. Wir begrüßen natürlich Ex-BTHV’erin Nina Zibuschka, immer noch im Tor bei ETUF :-), herzlich. 

Die 1. Herren haben leider ihr Auftaktspiel beim CHTC2 gestern mit 2:3 verloren. Jetzt muss am Sonntag gegen Aufsteiger Aachen unbedingt gepunktet werden (So. 14 Uhr). Die Gäste starteten mit einer Überraschung – einem 4:1 gegen Oberhausen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Herren heute mit Saisonauftakt in Krefeld

Die 1. Herren bestreiten heute ihr 1. Spiel in Krefeld. Die 2. Mannschaften sind gerade zu Saisonbeginn immer unangenehme Gegner und das wird sicher keine leichte Aufgabe für die Herren. Leider fiel auch noch das letzte Vorbereitungsspiel am Samstag gegen Limburg aus.Spielbeginn: 20.30 Uhr

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Welcome to Bonn

Gestern ist ein  weiterer ausländischer Neuzugang für die 1. Damen in Düsseldorf eingetroffen; Belen Rodrigo aus Argentinien. Sie war bereits von 2007-2012 in Bonn und ist somit eine alte Bekannte. Sie ist beruflich nach Bonn gezogen. Wir wünschen ihr viel Glück und Erfolg

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Let’s make it great again – Gänseessen der Bonneproppen am 23.11.

Eine der Höhepunkt im Vereinsleben – das Gänseessen der Bonneproppen, einer Reisemannschaft ehemaliger 1. Herrenspieler. Traditionell immer der Samstag vor Totensonntag……. Save the date: Samstag, 23.11. Höhepunkt sicher auch dieses Jahr die Rede des Präsidenten, Stephan Kurzawski (Frankfurt). Die weiteste Anreise hat wie immer Sven Franssen (Barceloina)

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Mädchen B nach Hamburg

Es ist immer ein Highlight – Reisen in die schönste Stadt Deutschlands. Die Mädchen B fahren am kommenden Wochenende zu Klipper, wo wir ja häufiger Gast sind. Alle freuen sich viel Bolle – Hummel Hummel – Mors Mors

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Eine Hommage an die Trainer des Camps

Mit 85 Kindern gab es einen neuen Teilnehmerrekord beim Hockey-Camp.. Eine solche Zahl adäquat zu betreuen, ist sicher nicht einfach. Daher an dieser Stelle ein Riesenlob an das junge Trainerteam und Cheforganisatorin Anka. Die Orga ist fast alles und dank Anka ist jedes Camp top organisiert. Aber ohne entsprechende Trainer…  Und da muss mal gesagt werden: einfach toll, wie die Trainer mit den Kindern umgehen und auch auf einzelne Bedürfnisse und Wünsche eingehen. Für die Trainer ist es nicht nur ein Job, sondern irgendwo auch Berufung…..Dazu auch Estelle, der australische Neuzugang der 1. Damen: ‘I had the FUNNEST weekever. I love all the kids soso much- they are so cute!’ Viele der Trainer sind selbst noch Jugendliche – sie haben wohl viel im BTHV gelernt und umgesetzt. Besser geht es eigentlich nicht. Und dafür spricht nicht nur die große Beteiligung, sondern auch die Zufriedenheit der Kinder und Jugendlichen. 

K.M.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Save the Date: GA-Sportlerehrung am 2. Oktober

Foto: Damen und Herren bei der GA Sportlerwahl 2017

Immer ein Highlight im aussersportlichen Turnierkalender, auch wenn die 1. Herren und 1. Damen dort immer ganz großen Sport bieten., Die diesjährige Ehrung findet am 2.10. passend. Passend zum Geschehen der Ort: Friedensplatz. Und vorher heißt es wieder abstimmen – für Kira Schmitz, Sportlerin des Monats Dezember 2018.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Bericht Camp

Wie jedes Jahr veranstaltete der BTHV auch in diesem Jahr in der letzten Sommerferienwoche ein Camp für alle Kinder aus dem D, C, B und A Bereich. Mit viel Vorfreude auf mein Jahr und den Club kam ich nun also am Montagmorgen auf das Clubgelände des Bonner THV und fand mich nur knappe 30 Minuten später in einer Scharr von Kindern wieder. Nach einem etwas überforderndem und anstrengendem ersten Tag mit vielen neuen Gesichtern gewöhnte ich mich schnell an die gesunde Clubatmosphäre und die Nervosität  sowie die Anspannung nahm von Tag zu Tag immer mehr ab. Highlight meiner Woche, und bestimmt auch die vieler Kinder, war die Wasserrutsche am Donnerstag und Freitag. Und nicht zu vergessen, das Abschluss-Kölsch auf der Terrasse bei strahlendem Sonnenschein.

David

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Vorstellung der beiden neuen FSJ-ler

Da ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe und noch nicht sofort mit dem sportstudium beginnen wollte, habe ich mich dafür entschieden ein Bfd zu machen. Einen anderen Ort als den bthv konnte ich mir nicht vorstellen, da ich hier schon viele Leute kenne und alle super nett finde. Die Atmosphäre im Verein ist auch sehr entspannt und man kann sich nur wohl fühlen. Auserdem habe ich schon für einige Zeit als co-trainer gearbeitet, was mir sehr Spaß gemacht hat. Von meinem Bfd erhoffe ich mir natürlich genauso viel Spaß wie bisher, dass ich neue bzw andere Seiten vom Club kennenlerne und natürlich auch, dass ich den Verein bei bisherigen und auch neuen Projekten unterstützen kann.

Ich heiße Amelie und bin 18 Jahre alt. Ich komme aus Bonn und spiele schon seit 10 Jahren im BTHV. Seit etwas mehr als einem Jahr trainiere und spiele ich auch bei den 2. Damen mit. Da ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe und noch nicht sofort mit dem Sportstudium beginnen wollte, habe ich mich dafür entschieden, ein Bfd zu machen. Einen anderen Ort als den BTHV konnte ich mir nicht vorstellen, da ich hier schon viele Leute kenne und alle super nett finde. Die Atmosphäre im Verein ist auch sehr entspannt und man kann sich nur wohl fühlen. Ausserdem habe ich schon für einige Zeit als Co-Trainer gearbeitet, was mir sehr Spaß gemacht hat. Von meinem Bfd erhoffe ich mir natürlich genauso viel Spaß wie bisher; dass ich neue bzw andere Seiten vom Club kennenlerne und natürlich auch, dass ich den Verein bei bisherigen und auch neuen Projekten unterstützen kann. 
Da ich dieses Jahr mein Abitur gemacht habe und noch nicht sofort mit dem sportstudium beginnen wollte, habe ich mich dafür entschieden ein Bfd zu machen. Einen anderen Ort als den bthv konnte ich mir nicht vorstellen, da ich hier schon viele Leute kenne und alle super nett finde. Die Atmosphäre im Verein ist auch sehr entspannt und man kann sich nur wohl fühlen. Auserdem habe ich schon für einige Zeit als co-trainer gearbeitet, was mir sehr Spaß gemacht hat. Von meinem Bfd erhoffe ich mir natürlich genauso viel Spaß wie bisher, dass ich neue bzw andere Seiten vom Club kennenlerne und natürlich auch, dass ich den Verein bei bisherigen und auch neuen Projekten unterstützen kann.

Mein Name ist David Nölle. Geboren bin ich am 16.03.2001 in Berlin und spiele Hockey seit meinem vierten Lebensjahr bei Rotation Prenzlauer Berg. Seit etwa 3 Jahren trainiere ich als Co-Trainer die Mädchen C. Erfahren von der Möglichkeit ein FSJ bei einem Hockeyverein zu machen, habe ich durch unseren damaligen FSJler und da ich Hockey über alles liebe und sowieso noch nicht studieren wollte, schien mir es als der ideale Weg. Von meinem Jahr erhoffe ich mir, viele neue hockey- und sportbegeisterte Menschen zu treffen, sowie eine komplett andere Clubstruktur als zu Hause bei meinem Heimatverein kennen zu lernen. Zusätzlich erhoffe ich mir auch mal bei Kindern aus dem B und A Bereich beim Training mithelfen zu dürfen, da ich bisher ausschließlich bei D- und C-Mädchen Trainer war und ich gerne aus persönlichem Interesse auch mal bei älteren Kindern mit im Training dabei sein würde

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Deutsche Herren bei EM unglücklich gescheitert

Eigentlich war das Spiel schon zugunsten der deutschen Mannschaft entschieden. Im Hexenkessel von Antwerpen führte die Mannschaft, die bis dahin eine Weltklasseleistung geboten hatte, kurz vor Ende des 3. Viertels mit 2:0 und nach einer Ecke 7m für Deutschland. Die Belgier nahmen allerdings den Videobeweis und da konnte man unschwer erkennen: der Ball vor der Ecke war auch regelwidrig mit der Hand gestoppt worden. Im Gegenzug dann auch noch das 1:2. Das Unheil nahm Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Ex-BTHVerinnen im internationalen Einsatz

Viele ausländische Spielerinnen haben den Weg zum BTHV gefunden und waren immer eine tolle Bereicherung – spielerisch, menschlich und außersportlich. In den letzten Tagen waren sie wieder international im Einsatz. So z.B. Vero Decsyova und Katerina Lacina (beide spielen heute beim HTHC). Sie waren mit der tschechischen  Nationalmannschaft letzte Woche bei der EuroHockey Championship II iin Glasgow im Einsatz. Leider wurden sie nach zwei knappen Niederlagen und einem Remis in der Gruppe hinter Schottland, der Ukraine und Österreich nur enttäuschender Letzter und verpassten damit den Aufstieg in die A-Gruppe klar. Immerhin war Vero mit 5 Treffern beste Torschützin ihrer Mannschaft.

Simone Gouws hat letztes Jahr drei Monate beim BTHV gespielt. 2018 nahm sie mit Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Neuer YouTube Hit: GHTC – BTHV 1998

Ja, der BTHV hat auch schon in der 1. Bundesliga gespielt. Bekanntlich zählt im Hockey eigentlich nur die Feldsaison. Da liegt es schon länger her – 1974/1975 und 1976 – mit dem heutigen Geschäftsführer als unüberwindlicher Libero (Naturrasen!!) Leider gab es damals noch keine Videos. Also muss man sich jetzt mit den 1. Herren von 1998 beschäftigen. Die spielten eine Saison in der 1. Hallenbundesliga. Und tatsächlich damals mit einigen Größen des Clubs. Die längere Aufzeichnung lohnt sich – auch wenn es in Gladbach eine knappe 8:9 Niederlage gab. Einziger Sieg damals: gegen Uhlenhorst Mülheim im letzten Spiel

Veröffentlicht unter HOCKEY