Hockey: 1. Damen Klassenerhalt in der 2. Bundesliga

Durch ein 1:1 gegen die TG Heimfeld haben die 1. Damen die Aufstiegsrunde der 2. Liga erreicht und damit gleichzeitig auch den Klassenerhalt. Es war nach dem Ausgleich der Gäste im letzten Viertel eine Zitterpartie, denn ein weiterer Gegentreffer und man wäre in der Abstiegsrunde gelandet. Letztendlich aber in einem ausgeglichenen Spiel mit wenig Torchancen auf beiden Seiten ein gerechtes Remis. Nach dem schwierigen Start in die Rückrunde und fünf Niederlagen in Folge eine Klasse Endspurt!!

Hier der Bericht:

Bonner THV – TG Heimfeld   1:1   (1:0)


 


In den Schlussminuten musste Bonn zittern, denn ein weiteres Gegentor im Heimspiel Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Entscheidung WHV Hallensaison

Liebe Hockeyfreundinnen und Hockeyfreunde,

im Hinblick auf die aktuell hohen Corona-Infektionszahlen und den bereits vorhandenen Beschränkungen in einigen Kommunen halte ich die Durchführung einer Hallensaison unter regulären Bedingungen für sehr fraglich. Auch erreichten mich in den vergangenen Tagen diverse Mails von besorgten Sportkameraden-innen mit der Bitte eine Regelung über die freiwillige Teilnahme von Mannschaften am Spielbetrieb der kommenden Hallensaison zu erlassen:

Nach Rücksprache mit dem WHV-Präsidium und dem Verbandsausschuss hat sich der Sportausschuss zu der folgenden Regelung entschieden:

1. Die Teilnahme an der kommenden Hallensaison erfolgt auf freiwilliger Basis, d. h. mit einer Absage ist kein Abstieg verbunden.

2. Der Tabellenführer am Ende der Saison erwirbt das Aufstiegsrecht, sofern alle Spiele in seiner Gruppe absolviert wurden. Sollten nicht alle Spiele absolviert sein, entscheidet der ZA über die Wertung der Saison. Einen sportlichen Absteiger gibt es nicht.

3. Die Meldung einer Mannschaft ist für die gesamte Saison verbindlich, d. h. es gelten alle Regelungen der SPO DHB und WHV. Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Kommende Hallensaison – Korrektur GA

Der GA berichtete heute über die Corona-Situation im Sport (Seite 3). Damit kein falscher Eindruck entsteht, muss diese Meldung korrgiert werden: der WHV hat nicht die komplette Hallensaison im Jugendbereich abgesagt – diese findet sehr wohl statt – nur eben auf Kunstrasen. Stand heute natürlich.

Angeblich sind auch alle Spielklassen bis einsch. Oberliga bei den Damen und Herren abgesagt. In der Regionalliga soll freiwillig gespielt werden – aber mit Aufstieg. Zitiert wird der Präsident des WHV. Auf der Website des WHV steht jedenfalls noch nichts – Stand 16.45 Uhr. Wenn man etwas im Hockey verbessern will und zwar auf allen Ebenen, dann ist es die KOMMUNIKATION!!!!!! Weiss man eigentlich aus Erfahrung…….

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen: Showdown am Sonntag – Abschiedsspiel…….

Das letzte Spiel der schwierigen Feldsaison ist zugleich ein interessanter Höhepunkt: die 1. Damen treffen auf einen alten Bekannten – die TG Heimfeld aus Hamburg. Offiziell kämpfen noch 5 Mannschaften um den Einzug in die Aufstiegsrunde im Frühjahr. Die Lage ist leicht unübersichtlich – nur für die Damen des BTHV ist die Ausgangslage klar: es würde schon ein Punkt reichen – ansonsten wäre man auf fremde Hilfe angewiesen. In jedem Fall ist für Spannung gesorgt. Sonntag 15 Uhr.

Das letzte Spiel der Saison ist zugleich ein Abschiedsspiel. Da sich der BTHV allgemein mit Abschieden schwer tut, soll an dieser Stelle in jedem Fall eine Spielerin verbal würdig verabschiedet werden: nach 7 Jahren (echt, schon so lange…?) zieht es Kaddel (Katleen Breede – siehe Foto von 2013..:) zurück in ihre geliebte Heimatstadt Hamburg. Jeder, der in HH aufgewachsen ist, wie auch der Autor dieser Zeilen, weiss: es gibt in Deutschland keine schönere und tollere Stadt – wenn nicht sogar in ganz Europa. Insofern haben natürlich alle Verständnis. Kadddel hat Spuren hinterlassen und vor allem bleibt vorrangig eins festzuhalten: Kaddel ist einfach ein ganz toller Mensch. Unheimlich angenehm im Umgang; humorvoll und Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen mit vier Punkten aus dem Norden zurück

Riesenkompliment an die 1. Damen: der Druck war nach fünf Niederlagen in Folge groß. Dann vier Punkte in Essen und Braunschweig geholt (aber hoffentlich keine in Flensburg): frau hatte gehofft, aber nicht unbedingt erwartet: Trainer Jan Henseler: ‘Das waren vier super wichtige Punkte und am Sonntag die beste Saisonleistung 2020. Nach 5 Niederlagen in Folge ist die Mannschaft richtig toll mit dem Druck umgegangen. Jetzt haben wir uns für das Abschlussspiel eine richtig gute Ausgangsposition geschaffem!’

Hier die Spielberichte der jeweiligen Gastgeber: Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen in Essen und Braunschweig

Große (An)Spannung in der 2. Damen-Bundesliga. Fünf Mannschaften kämpfen noch um die zwei freien Plätze in der Aufstiegsrunde im Frühjahr und liegen ganz eng zusammen.

4.   TG Heimfeld 15 17 : 20 20  
5.   Bonner THV 15 26 : 24 19  
6.   Crefelder HTC 15 23 : 26 19  
7.   Hamburger Polo Club 15 16 : 18 18  
8.   Blau-Weiß Köln 15 20 : 24 17  

Die BTHV-Damen haben noch alle Chancen – nach fünf Niederlagen in Folge muss jetzt aber dringend gepunktet werden. Und da ist das Spiel am Samstag beim Letzten ETUF entscheidend. Gelingt dort ein Sieg, kann frau relativ befreit nach Braunschweig fahren und da ist dann alles möglich.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Update Hallensaison

Der Überblick über die kommende Hallensaison ist etwas unübersichtlich – daher nicht frei sondern wortwörtlich nach Nico Kovac – Stand heute:

Bundesliga: heute endet die Abstimmung. Bekanntlich gibt es hier eine freiwillige Teilname – mit Aufstieg, aber kein Abstieg. Und es müssen immer mind. 3 Mannschaften spielen wollen

WHV Damen und Herren: hier gab es heute eine Amtliche Mitteilung. Das Präsidium berät – Infos nächste Woche

WHV Jugend Grossfeld/3/4 Feld: es muss neui gemeldet werden – in drei Spielklassen – Meisterschaft, Pokal, Kleinfeld

Rheinbezirk C/D/E/Kleinfeld: diese finden bekanntlich in Turnierform statt. Hier gibt es das Problem der unterschiedlichen städtischen Regelungen. In Köln nur Kontaktsport mit 30 Personen erlaubt – in Bonn keine Personenbeschränkung. Die derzeitige Planung: wie in der Feldsaison – C Bereich mit 3 Mannschaften; D-Bereich und Minis mit vier Mannschaften und Kleinfeld mit 3 Mannschaften

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Herren vor dem Aufstieg in die 2. Liga – 1. Damen mit Niederlage

Für die 1. Herren war es ein Traumwochenende: am Freitag verlor der direkten Konkurrent Essen 99 gegen Mülheim; am Sonntag gewann man dann in Essen und on top die Nachricht am Sonntag Abend: Club Raffelberg hatte 1:2 verloren. Der Vorsprung der Herren beträgt damit 13 Punkte bei 6 ausstehenden Spielen und in der Aufstiegsrunde spielt nur eine Mannschaft, die neben den BTHV Herren aufsteigen kann: nämlich Essen, die 13 Punkte…..  Der Aufstieg wäre nach dem Pech der letzten Jahre mehr als verdient. Die 1. Damen verloren ereneut unglücklich – 1:2 gegen Bremen. Alles entscheidend jetzt das nächste Wochenende in Essen und Braunschweig – dann muss Frau eben die Punkte auswärts holen.

Hier die Spielberichte: Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Entscheidung Hallen-Bundesliga gefallen

Nach einer Telefonkonferenz der Task Force Bundesliga ist eine Entscheidung gefallen: die Teilnahme an der Bundesliga in der kommenden Hallensaison ist freiwillig. Es wird keinen Abstieg geben – ein Aufstieg ist möglich. Auf dem Verbandstag des WHV am Samstag wurde zur kommenden Hallensaison noch keine Entscheidung getroffen

 

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Herren jubeln – ohne Tor…

Auch wenn das Spitzenspiel der 1. Herren beim direkten Konkurrenten Essen 99 erst morgen stattfindet: sie dürfen sich jetzt schon leise freuen. Denn die Essener verloren ihr Nachholspiel zu Hause gegen Mülheim 2 mit 2:4 – Halbzeitstand 0:0. Damit beträgt der Vorsprung der Herren weiter 10 Punkte.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen gegen Bremer HC – 1. Herren in Essen

Erneutes Heimspiel für die 1. Damen: am Samstag treffen sie auf den Bremer HC (15.00 Uhr). Die Gäste, der Tabellenzweite, sind natürlich Favorit – gerade auch nach dem 3:3 gegen Tabellenführer Raffelberg. Insofern ist es ein Bonusspiel – frau hat nichts zu verlieren und kann befreit aufspielen. Die Damen waren doch eigentlich immer für eine Überraschung gut…..!!! Die 1. Herren müssen zum direkten Konkurrenten Essen 99. Blickt man auf die Tabelle, könnte man meinen – 10 Punkte Vorsprung. Falsch gerechnet – Zahlen lügen doch: gewinnt Essen heute das Nachholspiel gegen Mülheim und legt am Sonntag nach – schwupp die wupp – es sind nur noch 4 Punkte.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Herren punkten – 1. Damen mit erneuter Doppelniederlage

Kuriosum in der Herren-RL: beim Spiel gegen Oberhausen gibt es neun Toirschützen, aber das offizielle Ergebnis dann 8:0. Gut, bei so vielen Toren können sich Schiris leicht verzetteln….Insgesamt aber ein tolles Wochenende der 1. Herren und tatsächlich könnte schon am nächsten Wochenende beim Spitzenspiel in Essen….  könnte, hätte Fahrkette…. Dagegen musste die 1. Damen die 4. Niederlage in Folge einstecken. Besinders bitter die Niederlage am Sonntag gegen den Polo Club aus Hamburg – äusserst unglücklich und unverdient.

Bonner THV – Klipper THC Hamburg   0:2   (0:0)

Die Heimpremiere auf dem neuen Bonner Kunstrasen hatte sich bestimmt nicht nur Jan Henseler ganz anders vorgestellt. „Das ging leider gründlich daneben“, sagte ein frustrierter BTHV-Trainer nach der 0:2-Niederlage gegen Klipper Hamburg. Schon in der ersten Hälfte zeigten sich die norddeutschen Gäste als spielerisch bessere Mannschaft, während den Bonnerinnen viele Fehler unterliefen, sich technische Unsauberheiten zu individuellen Aussetzern gesellten. „Dabei lief unsere Trainingswoche eigentlich sehr gut“, hatte Henseler solch einen schwachen Auftritt nicht erwartet. Wenigstens stand es bis zur Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Umfrage Bundesliga Halle mit eindeutigem Ergebnis

Zunächst beeindruckend die Teilnahme an der Umfrage: 66 von 72 Mannschaften haben teilgenommen – 91.6%. Ein wohl einmaliges Ergebnis. Überraschend auch die klare Mehrheit – vor der Feldsaison war es noch ausgeglichen: 74.2% haben sich FÜR eine Hallensaison ausgesprochen. Das war so sicher nicht zu erwarten!!

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Flora Christ in der U14-Auswahl

Unsere MA-Spielerin Flora vertritt am kommenden Wochenende im WHV Trikot in Mannheim die BTHV-Farben.

Unser Sturm-Talent ist für den 17köpfigen Kader nominiert worden. Es geht am Samstag gegen einen großen Konkurrenten, das Landesauswahlteam aus Baden-Württemberg.

Wir gratulieren Flora, drücken ihr die Daumen und sind stolz darauf, wieder ein Talent aus unseren Reihen dabei zu haben.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Starker Auftritt der 1. Herren – Niederlagen der 1. Damen

Die 1. Herren haben einen Riesenschritt nach vorne gemacht: in einem dramatischen  Spiel (Co-Trainer Caspari: das war Werbung for den Hockeysport) gewann die Mannschaft beim Club Raffelberg mit 6:4. Dagegen mussten die 1. Damen zwei Niederlagen einstecken. Besonders das 1:2 in Krefeld war bitter.

Shootout in Duisburg

Im Sonntagabendspiel der Regionalliga West sorgten die BTHV-Herren zusammen mit dem Club Raffelberg für beste Unterhaltung. Insgesamt 10 Tore fielen in einem temporeichen und aufregenden Spiel, das mit 6:4 für die Gäste aus Bonn endete.
Im ersten Viertel spielte allerdings nur eine Mannschaft, und das war der Club Raffelberg. Bereits in der ersten Minute gingen die Gastgeber in Führung; der BTHV konnte sich bei Torwart Jan Mertens bedanken, nicht höher zurückzuliegen. Die BTHV-Herren kamen nicht in die Zweikämpfe und wurden nach einigen Fehlern im Aufbau und Ballverlusten im Mittelfeld förmlich überrannt.

In der Viertelpause zeigte die Ansprache von Matthias Caspari Wirkung und die BTHV-Herren kamen im zweiten Viertel besser ins Spiel. Pepe Emde erzielte nach einer kurzen Ecke den Ausgleich. Wenig später traf Victor vom Kolke am langen Pfosten stehend zur Führung. Dieser Vorsprung hielt nicht lange: Nach einer zunächst abgewehrten kurzen Ecke schlug der Raffelberger Nachschuss aus spitzem Winkel im kurzen Eck des Bonner Tors ein. Der Halbzeitstand lautete somit 2:2. Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY