Der BTHV

Der 1903 gegründete Bonner Tennis- und Hockeyverein (BTHV) in zentraler Lage ist ein moderner, familienfreundlicher und erfolgreicher Verein mit Tradition. 1.600 Mitglieder sind in 25 Hockey- und 27 Tennis-Mannschaften in einem breiten Spektrum von freizeit- bis leistungsorientierten Spielklassen aktiv und nehmen gerne am Clubleben teil.
Besonders die Jugendarbeit mit unseren 500 Jugendlichen und Kindern zur Vermittlung von sportlichen Fähigkeiten im Tennis- und/oder Hockeysport, aber auch zur Unterstützung gemeinschaftlicher Erlebnisse, sind uns wichtig.

TENNIS

15 Tennisplätze, roter Sand
Tennishalle mit vier Plätzen, Teppich

HOCKEY

Hockeykunstrasenplatz
Hockeynaturrasenplatz
Hockeyhalle

DER CLUB

Clubhaus mit Fitnessraum, Kegelbahn und Tennis/Hockeyshop
Gastronomie mit großer Terrasse mit Gast- und Seminarräumen

Aus der Chronik des BTHV

„Der Bonner Tennis- und Hockey-Verein feiert im Jahre 2003 seinen 100. Geburtstag. Wir Jüngeren, Heutigen sind stolz darauf, einem Sportverein anzugehören, dessen Geschichte und Tradition in die Anfangsjahre des Tennis- und Hockeysports in Deutschland zurückreichen.
Eine solche Tradition verpflichtet. Daß es den BTHV gibt, daß er gewachsen und gediehen ist, verdanken wir vielen Männern und Frauen, die vor uns ihr Engagement, ihre Ideen und ihre Tatkraft eingesetzt haben, aus Liebe zu ihrem Sport und zur sportlichen Gemeinschaft. Der Weg des BTHV war dabei sicher nicht immer einfach; die Höhen und Tiefen, die die Stadt Bonn und ihren Bürgern seit der Kaiserzeit bereitet hat, spiegeln sich auch in der Geschichte des Vereins wieder. Nicht zuletzt sind es die sportlichen Tugenden, die dem BTHV auf diesem Weg zur Seite gestanden haben. Tradition schafft daher auch eine besondere Verbundenheit. Sie macht bewußt, daß wir in einer langen Reihe von Menschen stehen, mit denen wir die Liebe und das Engagement für unseren Sport gemeinsam haben.
Der BTHV ist ein junger Verein; sein Alter sieht man ihm nicht an. Er hat es immer als eine seiner besonderen Aufgaben angesehen, sich besonders der Jugendarbeit zu widmen und jungen Menschen nicht nur die Fähigkeit zum sportlichen Wettkampf zu vermitteln, sondern auch die Freude und Geborgenheit in einer Gemeinschaft. Zur Tradition des BTHV gehört es auch, Leistungs- und Breitensport in einem ausgewogenen Verhältnis zu halten, dem Sportler, der nur zur seiner persönlichen Entspannung und Erholung Tennis oder Hockey spielen möchte, ebenso Heimstatt zu sein, wie demjenigen, der nach sportlicher Bestleistung strebt. Das ist nicht immer einfach, aber auch hier helfen wechselseitig die Tugenden der Fairneß und der Rücksichtnahme auf den anderen. Der BTHV ist ein fröhlicher Verein – wie könnte es im Rheinland anders sein. Deswegen finden wir auch immer wieder genügend Anlaß zum Feiern und wenn es auch nur ein 96. Geburtstag ist.“
Aus dem Grußwort des damaligen 1. Vorsitzenden Lothar Schmude anlässlich des 90. Gründungstages des BTHV 1993

Zur Hymne des BTHV

Eberhard Nöller: Der Bonner Tennis- und Hockey-Verein – Seine Geschichte von 1903 bis 1999

Satzung des BTHV