Tennis: Corona sicher – juristisch einwandfrei – beziehungstechnisch gefahrenlos……..

Der BTHV hat schon immer erfindungsreiche  (ja, schon gut, und geistreiche) Mitglieder. Das ist aber der Knaller: ein Mitglied spielte mit ihrer Ballmaschine. Das hat gleich mehrere essentielle Vorteile und dürfte auch den Gesetzgeber beim bevorstehenden Pandemiegesetz nicht stören:

  • EINE Spielerin mit EINER Ballmaschine aus EINEM Haushalt – perfekt
  • Ansteckungsgefahr gleich Null
  • Kein dummes Rumlabern mit Spielpartnern und damit optimale Ausnutzung der reinen Spielzeit
  • Ehekrach, beim Tennis immer eine größere Gefahr, ausgeschlossen
  • Frau hat während der Spielzeit Ruhe und muss sich nicht eventuelle blöde Kommentare anhören

Sensationell – sollte frau zum Patent anmelden!!!!

Veröffentlicht unter TENNIS

Tennis: Jugendwart und sportliche Leitung legen Konzept für Sommer Jugendtraining vor

Auch wenn Schneetreiben und Temperaturen knapp um den Gefrierpunkt nicht unbedingt Gedanken an die bevorstehende Sommersaison aufkommen lasen wollen, haben Jugendwart Karim Saib in Zusammenarbeit mit der sportlichen Leitung Darek Kuligowski ein Konzept für die jugendlichen Tennisspieler im BTHV vorgelegt.

Wichtig bei der Umsetzung des Sommertrainingsplans, der natürlich maßgeblich durch die gesetzlichen Rahmenbedingungen beeinflusst ist, ist die Absicht, möglichst vielen Kindern und Jugendlichen passende Angebote zu machen.

Hierfür gibt es drei Möglichkeiten: die unter 14- jährigen Tennisspieler können wie geplant das Training ab kommender Woche aufnehmen. Für die Mannschaftsspielerinnen über 14 Jahre haben wir die Möglichkeit geschaffen, eine Sonderform des Trainings aufzunehmen. Weiterlesen

Veröffentlicht unter TENNIS

Suche Partner*in…

Zunächst: Partner*in gesucht. Einzige Voraussetzung: 79 Jahre oder älter. Interessierte wenden sich bitte an: kay.milner@bthv.de. Falls Mailadresse altersbedingt gelöscht: 0228-311925. Hinweise und Tips werden dankbar angenommen. Als Gegenleistung helfen wir gerne bei der Suche nach Tennispartnern. Die Liste ‘Suche Tennispartner’ wird gerade aktualisiert und kann ab Montag in der Geschäftsstelle angefordert werden.

Veröffentlicht unter CLUB

Die BTHV-Geschäftsstelle – Dein Freund und Aufwärmer…..

Was für ein Tag gestern: Schnee, Regen, Kälte – gruselig….  Das Hockey-Camp musste mittags abgebrochen werden – alle durchnässt. Auch die BTHV Geschäftsstelle und Kirsten Machts halfen mit, diese Phase zu überstehen. Das Foto sagt mehr als tausend Worte – Joseph Beuys hätte seine helle Freude gehabt – das ist schon Moderne Kunst….. Ein wirklich sensationelles Kunstwerk. Vielen Dank an Kirsten – Mütter sind einfach die Allergrößten….!!!!

Veröffentlicht unter CLUB

Schneehockey – die neue Trendsportart

Back to the roots – so fühlte sich der ehemalige Geschäftsführer. Ende der 50-iger Jahre in Hamburg – Tennis im Sommer; Hockey im Winter auf Naturrasen und Schnee mit rotem Ball  – ein Träumchen……. Einziges Problem: nicht jeder noch so harte Torschuss erreichte die Torlinie…… Für die Teilnehmer der Camps heisst es heute: durchhalten!!!!

Veröffentlicht unter CLUB

Happy Easter von Snoopy

Bei diesem Drisswetter braucht man einfach etwas Aufheiterung…… Und da gibt nichts Besseres als die Peanuts….. Nur Peppermint Paddy fehlt……

Veröffentlicht unter CLUB

Lockey neue Trendsportart?

Liebe Hockeyspieler,

Heute haben wir tolle Neuigkeiten: 

Zwei unserer Mitglieder haben das vergangene Jahr im Lockdown genutzt, um ein Buch zu schreiben, das heute endlich erscheint! Schaut es Euch an, wir hoffen, ihr werdet damit viel Freude haben. 

Für alle weiteren Informationen schaut Euch einfach die unten angehängte Pressemitteilung an. Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Bericht der 1. Herren – Das Warten hat ein Ende

Die BTHV-Herren stehen als Aufsteiger des WHV in die zweite Bundesliga fest. Kleine Fragen bleiben offen.

Vor fast vier Jahren stieg der BTHV aus der 2.Bundesliga ab. Vor knapp zwei Jahren fehlte in einem dramatischen Endspiel gegen den Marienburger SC genau ein Tor, um erneut zweitklassig zu spielen. Seit dem vergangenen Wochenende und der Absage der geplanten Poolrunde steht fest: Die BTHV-Herren haben die Saison 19/20/21 der Regionalliga West gewonnen. Nach gespielter Hin- und Rückrunde steht das Team mit 33 Punkten und 51:20 Toren an der Tabellenspitze, 13 Punkte vor der nächsten aufstiegsberechtigten Mannschaft. Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Tennis: Danke an die Platzwarte

Ein großes Dankeschön an unsere Platzwarte Hans und Jakob!

Im Namen der Tennisjugend und des Tennisvorstands möchten wir uns bei unserem Platzwarten Hans und Jakob für die wirklich hervorragende Qualität der Tennisplätze bedanken. Nicht zuletzt auf Grund ihrer intensiven Arbeit und Platzpflege präsentieren sich die Tennisplätze in Turnierqualität.

Getestet werden die Plätze diese Woche von den jugendlichen TeilnehmerInnen des Ostercamps. Wir sind wirklich froh, den Kindern nach den langen Stunden vor dem Computer eine sinnvolle Alternative zu bieten. Dafür sind gute Plätze eine unabdingbare Vorausetzung!

Dank gilt auch den TrainerInnen, die sich unter der Leitung von Darek Kuligowski, den komplexen Anforderungen stellen.

K.S.

 

 

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Kein Abbruch der Bundesliga, aber viele Fragezeichen

Auf der gestrigen VK der Bundesligavereine stand nach einer längeren Diskussion auch die 2. Bundesliga kurz vor dem Abbruch der Saison. In einigen Landesverbände ist ein Training nicht möglich. Und vermutlich hatte der eine oder andere Vereinsvertreter die Tabelle im Blick (Abstieg..). Letztendlich wurde eine Entscheidung verschoben. Es soll aber jetzt ein Stichtag geben – the point of no return.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Gute Nachrichten: ab heute auch Plätze 7 und 8 bespielbar

Nach einer Präsenz-Analyse vor Ort sind jetzt alle Plätze bespielbar, also 1-9 und 14/15. Die Plätze 10-13 sind natürlich wg. der Traglufthalle noch nicht bespielbar. Und auch die Wetteraussichten sind selbst über Ostern rosig. Apropos: bitte dann auch an die Blumen zu Hause den*ken….!!!!!

Veröffentlicht unter CLUB

Interview mit dem Geschäftsführer des SSB Bernd Seibert zur aktuellen Lage des Sport

Wir haben ganz aktuell mit Bernd Seibert, dem Geschäftsführer des SSB, ein Interview zur Lage des Sports nach den Beschlüssen NRW von Freitag geführt. Bernd ist 54 Jahre und seit 2015 Geschäftsführer des SSB.

Frage: Zunächst: Du warst ja mal lange Geschäftsführer bei RW Köln und bist dann zum Rheinischen Turner Bund gewechselt. Den Kulturschock mittlerweile überwunden??

Antwort: Den Kulturschock hatte ich vor 34 Jahren, als ich aus meiner süddeutschen Heimat in Karlsruhe zum Sportstudium nach Köln gekommen bin. Inzwischen liebe ich das Rheinland, die Art zu leben, zu genießen, zu feiern, und die vielzitierte „et hätt noch immer jot jejange“- Mentalität hilft uns sicherlich auch im Moment ein Stückweit durch die Krise. Und ob es dann Köln oder Bonn ist – das macht für mich keinen Unterschied.

Frage: Du bist ja selber Tennisspieler in Brauweiler und spielst bei den Herren 50. Auch wenn Du nicht ganz an das Niveau des Ex-BTHV Geschäftsführers ran reichst. Eigentlich bist Du ja Handballer – das muss dann wohl der umgekehrte Kulturschock gewesen sein…

Antwort: Das Niveau auf dem Platz kannst du nicht meinen, zumindest habe ich von unserem letzten Match eine andere Erinnerung. Wenn du das Niveau an der Theke meinst, sollten wir das nochmal testen … Aber Spass beiseite. Handball ist ja doch eine sehr körperbetonte Sportart, und da gibt es halt irgendwann einfach biologische Grenzen. Wenn du am Sonntagabend nach einem Handballspiel mit Schmerzen nach Hause kommst und von deiner Familie kein Mitleid mehr erntest, dann ist es an der Zeit, was Neues zu suchen. Und mit Tennis habe ich für mich hierfür die ideale Sportart gefunden.

Frage: Seit Tagen warten wir auf die neue Schutzverordnung. Und wie immer wurden wir nicht enttäuscht – Freitag Mittag. Die Vereine haben dann ja immer Riesenstress, alles Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Frühjahrsputz 2. Teil – Tennis….

Nach den Hockey-Damen und Herren am vorletzten Wochenende waren diesmal die Tennismannschaften dran – bei Hamburger Schietwetter….. Brrr – es wehte ein eisiger Wind….  Trotzdem war die Teilnahme gut. Vielen Dank an Emmi, Lara, Thea, Emma, Lina, Dina, Denis und Jan

Veröffentlicht unter CLUB