Bericht Vorstandsssitzung vom 24.2.

Die Vorstandssitzung vom 24.2. hatte unter anderem folgende Themen zum Gegenstand: Verhandlungen mit dem Sportstättenpflegedienst des Sport- und Bäderamtes, Haushaltsabschluss 2020 und Finanzplan 2021 sowie weiterer Umgang mit den Tennishallenabos.

Der Vorsitzende und der Anlagenwart berichteten über eine Begehung des BTHV-Geländes und eine protokollarische Einigung über anstehende Maßnahmen nach Aufkündigung des Grünflächenpflegevertrages zum 31.12.20 durch die Stadt Bonn. Der BTHV und der Sportstättenpflegedienst einigten sich darauf, dass der bisher als öffentlicher Weg bezeichnete gepflasterte Pfad von der Karl-Barth-Str. zur Christian-Miesen-Str. durch das Spielgelände des BTHV per 0 € Pachtvertrag an den BTHV übergeht. Der BTHV übernimmt zukünftig die Pflege. Vorab wird der Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Tennis: Beginn der Platzsanierung mit freiwilligen Helfern

Tolle Aktion der Tennisspieler. Um die Öffnung der Plätze zu beschleunigen, waren die 2. Herren und Dennis Galijas als Gärtner aktiv. Vorbildlich: immer auch mit Abstand – hoffentlich nicht auch zum Laub.

Von links nach rechts: D. Galijas, S. Schmitz, D. Mandelli (nur Handarbeit) und P. Friedrichs. Nicht auf dem Foto aus Abstandsgründen: S. Gundlach

Veröffentlicht unter TENNIS

BTHV-Interview mit Ute Pilger, Vorsitzende des SSB

Es ist reiner Zufall: auch im GA ist heute ein Interview mit Ute Pilger. Wir haben unser Interview am Donnerstag geführt und dann ist uns leider die neue Corona-Schutzverordnung dazwischengekommen….. Daher erst jetzt die Veröffentlichung.

Frage: Du bist ja 2019 als neue Vorsitzende des SSB angetreten – als Nachfolgerin von Michael Scharf. Das waren große Fußstapfen??  Hast Du reingepasst…???

Antwort: Von der anatomischen Größe unserer Füße betrachtet eher nicht! Allerdings war und ist dies nie mein Ziel gewesen. Jeder sollte seine eigenen Fußabdrücke hinterlassen. Ich freue mich, wenn irgendwann mal gesagt wird, die Fußabdrücke von Michael Scharf und Ute Pilger haben dem Bonner Sport viel geholfen.

Frage: Frauen als Vorsitzende eines Stadtsportbundes sind ja eher selten. Wie überhaupt Frauen in Vereinsvorständen. Man hört ja immer so einiges – sie sollen es in den männerdominierten Gremien bei so vielen Alphatieren nicht einfach haben – auch im Vorstand des SSB sind ja jede Menge älterer Herren…… Deine Erfahrung – auch beim Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Tennis: Daumen drücken für Lola Meisters!

Gerne mache ich auf die Teilnahme von Lola bei der diesjährigen Staffel von: Dein Song auf dem Kinderkanal aufmerksam. 

Lola ist Spielerin unserer ersten Juniorinnenmannschaft und zeigt, dass noch weitaus mehr Talente in ihr stecken. Wer es sehen möchte, schaut einfach mal rein auf KiKa.

Hier ist noch ein Link zu einem Bericht aus dem Generalanzeiger vom 20.2.: Casting-Show im KiKa: Bonnerin Lola Meisters tritt bei „Dein Song“ auf

Liebe Lola, wir wünschen dir viel Erfolg

Deine Tennisabteilung

Veröffentlicht unter TENNIS

Mitteilung des Vorstandes zur neuen Coronaschutzverordnung

Liebe Mitgliederinnen und Mitglieder,

heute ist die neue CoronaSchVO der Landesregierung NRW in Kraft getreten, welche Lockerungen für den Sport mit sich bringt. Bezogen auf den Tennissport gibt es folgende Änderungen:

  • Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel wird wieder möglich
  • Zwischen den Personen muss dauerhaft ein Mindestabstand von 5 Metern gehalten werden
  • Die Regelungen gelten auch für den sportlichen Einzelunterricht
  • Gemeinschaftsräume, einschließlich Umkleiden und Duschen müssen wie auch die Tennishallen weiterhin geschlossen bleiben

Da die CoronaSchVO zunächst nur ein Spielen unter freiem Himmel erlaubt, muss unsere Tennishalle bis auf Weiteres noch geschlossen bleiben. Doch auch trotz der Lockerungen und des herrlichen Frühlingswetters können wir den Tennisbetrieb auf den Außenplätzen nicht sofort wieder aufnehmen. Die vergangenen Wochen waren nass und frostig; unsere Plätze sind momentan noch nicht bespielbar. Wir konnten jedoch mit unserer Fachfirma Dieckmann abstimmen, dass die jährliche Frühjahrsinstandsetzung auf Anfang März vorgezogen wird, sodass wir davon ausgehen, dass die Plätze ab der 2. Märzhälfte bespielbar sein werden. Alles natürlich vorbehaltlich des Wetters sowie etwaiger Änderungen aufgrund der Pandemielage.

Dennoch: die Lockerungen sind ein positives Zeichen für den Start der Freiluftsaison!

Wir werden Sie über den Fortgang auf dem Laufenden halten.

Der Vorstand

Veröffentlicht unter CLUB

Trainingsplan Hockey Feldsaison 2021

Trainingsplan Feld 2021

Der Trainingsplan ist jetzt online. Soweit Mannschaftstraining wieder erlaubt ist, wird es eine entsprechende Veröffentlichung mit Beginn geben. Was die neue Coronaschutzverordnung angeht, wird zur Zeit beraten, wie weiter vorgegangen wird. Ab heute ist Training zu zweit erlaubt – allerdings mit 5 Meter Abstand. Zudem gibt es unterschiedliche Interpretationen der Verordnung.

Veröffentlicht unter HOCKEY

Neue Coronaschutzverordnung NRW mit 1. Lockerungen

Das Land NRW hat heute um 14:10 Uhr eine neue Verordnung veröffentlicht – mit 1. Lockerungen. Hier ein Auszug aus der Pressemitteilung des Landes. Die Änderungen  sind bereits in die Verordnung eingestellt worden.

Freizeitsport im Freien
Der Sport allein, zu zweit oder ausschließlich mit Personen des eigenen Hausstandes auf Sportanlagen unter freiem Himmel einschließlich der sportlichen Ausbildung im Einzelunterricht ist ab dem 22. Februar wieder zulässig. Zwischen den verschiedenen Personen oder Personengruppen, die gleichzeitig Sport auf Sportanlagen unter freiem Himmel treiben dürfen, ist dauerhaft ein Mindestabstand von fünf Metern einzuhalten. Sporthallen und Schwimmbäder bleiben dagegen vorerst für den privaten Sport geschlossen.

Wir müssen jetzt noch die amtliche Bekanntmachung der Stadt abwarten. Es wird gerade intern mögliche Lösungen beraten. Die Telefone laufen heiss. Wir werden an dieser Stelle weiter informieren.

K.M.

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey Infos 2/21

Liebe Hockey-Eltern,
liebe Mitglieder der Hockey-Jugend!

Wir hoffen, dass es Euch weiterhin gut geht und ihr es noch ein wenig in der „Kontakt-Isolation“ aushaltet.

In Vorbereitung auf die hoffentlich bald(?) beginnende Feldsaison, hat sich das Trainerteam Gedanken über die weitere Ausgestaltung des Trainings gemacht. Das nächste Präsenztraining wird mit Sicherheit auf dem Feld stattfinden.

Trainingsplan und Jahrgangswechsel

Aus diesen Gründen wurde entschieden, den Jahrgangswechsel nicht, wie üblich, nach den Osterferien, sondern nun schon in der nächsten Woche – wenn auch erst einmal online – zu vollziehen.

Jegliche potenziellen Einschränkungen, die uns ggf. für das zukünftige Training auf dem Feld auferlegt werden, werden wir antizipieren und sicher umsetzen. Hoffen wir aber erstmal, dass schnellst­möglich ein Einklang zwischen Pandemiebeherrschung und sportlicher Aktivität im Verein hergestellt werden kann. Sobald es hierzu neue Informationen gibt, die uns gemeinsame Trainingsmaßnahmen in Aussicht stellen, informieren wir euch hierüber umgehend. Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Bericht Vorstandssitzung vom 16.2.

Die Videokonferenz des Vorstandes hatte unter anderem die Themen laufende Geschäfte, Überlegungen zur Mitgliederversammlung, Beitragsstruktur und Beitragsfreiheit, eine Übersicht über die Aktivitäten in den Abteilungen, Informationen zur Finanzplanung und zum Abschluss 2020, Fortgang der Bauarbeiten zur Traglufthalle und bauliche Planungen für 2022 zum Inhalt.
 
Die Geschäftsstelle berichtet von der hohen Zahlungsmoral unserer Mitglieder unter anderem die Hockeyhallengebühr betreffend. Der Vorstand dankt den Mitgliedern außerordentlich dafür, dass sie ihren Verein in schwierigen Zeiten stärken und finanziell nicht im Regen stehen lassen. Der Hockeyvorstand wird in dieser Sache noch einmal brieflich dankend an die Mitglieder wenden.
 
Der Vorstand hat Möglichkeiten Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Sport ist nicht das Problem, sondern die Lösung – ein Kommentar aus der ZEIT

Der Breitensport muss weiter auf Lockerungen und konkrete Pläne warten, er bleibt fast komplett verboten. Das muss aufhören, es ist gefährlich und wird Leben kosten.

Vielleicht wäre es für Sportvereine an der Zeit, eine Abteilung für Haarschnitte zu gründen. Das gäbe mehr Perspektive als das Warten auf Lockerungen. Friseure werden bald öffnen, dem Einzelhandel wurde ein Angebot gemacht. Der Sport aber wurde wieder vertröstet. Die Sportminister hatten vor dem Kanzlerin-Ministerpräsidenten-Treffen am Mittwoch vergeblich auf Lockerungen gedrängt. Eine Arbeitsgruppe wurde eingerichtet. Das ist nicht viel mehr als eine gut gemeinte Absichtserklärung, eigentlich ist es nichts. Und nichts ist nicht gut. 

Der Sport war in zwölf Monaten mit dem Coronavirus häufiger im Lockdown, als dass er geöffnet war. Dabei ist er systemrelevant. Kinder brauchen ihn, Senioren brauchen ihn, Mütter brauchen ihn.

Für manche wird es zu spät sein Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Tennis: Tennis Training Hobby 2021

Liebe Hobbyspielerinnen und Hobbyspieler,

im BTHV bieten wir Hobby-Training für ambitionierte Hobbyspielerinnen und -spieler an, die ihr Tennisspiel verbessern möchten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie mit dem Tennis anfangen möchten oder bereits ein fortgeschrittenes Tennislevel erreicht haben. Ziel des Trainings ist die Verbesserung der Spielfähigkeit, sowohl im technischen als auch im taktischen Bereich. Gleichzeitig möchten wir mit dem Hobby-Training den Austausch zwischen den Spielerinnen und Spielern fördern, damit sich neue Spielpartnerinnen und Spielpartner finden.

Das 60-minütige Training findet regelmäßig in 4er-Gruppen montags bis samstags statt und kann je nach Verfügbarkeit und Gruppeneinteilung sowohl vormittags, mittags oder abends angeboten werden. Die Einteilung der Gruppen erfolgt auf Basis der Spielstärke und der gewünschten Trainingszeiten. Weiterlesen

Veröffentlicht unter TENNIS

Hockey: Vereine der Bundesliga beschliessen eigenständige LIGA

Das war sicher eine schwere Geburt, aber am Samstag haben sich die Vereine auf einer digitalen außerordentlichen Versammlung einstimmig für den Kooperationsvertrag zwischen dem DHB und der LIGA und in der Folge für eine eigenständige LIGA entschieden. Letzteres entscheidet dann aber der Bundestag des DHB im Mai in Berlin.

Veröffentlicht unter CLUB

Aktuelle Informationen BTHV (1) vom 4.2.21

Liebe Mitglieder,

wenn auch leicht verspätet – eigentlich soll der monatliche Rhythmus eingehalten werden. Better late than never.

Auch wenn im Augenblick sportlich fast nichts los ist, gibt es trotzdem jede Menge zu berichten. Apropos Bericht: letzten Freitag gab es zum Sport auf WDR2 eine interessante Reportage. Der WDR war in grenznahen Städten von NRW, die das Problem haben: bei Ihnen darf u.a. kein Tennis gespielt werden, aber ein paar hundert Meter weiter in Niedersachen bzw. Hessen sowohl in Hallen als auch auf Freiplätzen schon. In Rheinland-Pfalz immerhin auf den Freiplätzen. Das machte den Reporter stutzig und er fragte nach. Antwort der Staatskanzlei bzw. des zuständigen Ministeriums: Man betrachte Tennis nicht als Individualsport. Dazu muss man wissen: den Begriff Individualsport hat das Ministerium ‚erfunden‘. Und die damit verbundene Regel: Einzel war erlaubt; Doppel nicht. Und komischerweise war Tennis im Sommer noch Individualsport – und jetzt nicht mehr..??? Man darf ja mal fragen. Und Golf ist in NRW auch verboten, aber vermutlich auch kein Individualsport…

Zurück zum BTHV und ein paar guten Nachrichten:  bei der GA Wahl zum Sportler des Jahres belegte Maria Esser, 1. Hockey-Damen, trotz harter Konkurrenz einen tollen 3. Platz. Noch vor Konstanze Klosterhalfen. Die 1. Herren wurden ebenfalls 3. Und der ehemalige ZDF Moderator Wolf Dieter Poschmann lobte mehrmals, dass die Hockeyspieler ja immer für die gute Stimmung auf den Sport-Galas zuständig sind. Vor allem nach dem offiziellen Teil. Das ging diesmal natürlich leider nicht. Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Außerordentliche Mitgliederversammlung des HOCKEYLIGA e.V. und Bundesligavereineversammlung (BLVV) am 6.2.

Am kommenden Samstag findet eine a.o. Versammlung der Bundesligavereine statt – natürlich digital. Hier die TO:

1. Begrüßung und Feststellung der ordnungsgemäßen Ladung Beschluss über die Zulassung von Gästen dito

2.Genehmigung des Protokolls der Mitglieder-Versammlung (Bundesligaversammlung) am 29.08.2020 und Wahl des Protokollführers Genehmigung des Protokolls der BLVV am 16.11.2020 u.  und Wahl des Protokollführer

3. Begrüßung der DHB-Gäste und Vorstellung dito

4. Entwicklungen und Aktivitäten der letzten Monate und Vorstellung der Zielgruppenanalyse dito

5. Vorstellung der Inhalte des Kooperationsvertrages DHB/HOCKEYLIGA und Beratung dito Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Bericht Vorstandsstandssitzung vom 26.1.

Der Vorstand beriet in seiner letzten Vorstandssitzung per Video u.a. über den Einzug der anstehenden Hockeyhallengebühr und formulierte hierzu ein Schreiben an die Hockeymitglieder.

Die Vorstandsmitglieder nahmen davon Kenntnis, dass die Oster-Hockeycamps  über die Homepage an die Mitglieder kommuniziert worden sind. Der Vorstand stellte Überlegungen an, zukünftige Camp-Gebühren an denen anderer Vereine zu orientieren. Der Hockeyvorstand informierte über das laufende Onlinetraining, berichtete aber ansonsten über keine Veränderungen seit der letzten Sitzung.

Der Anlagenwart informierte über den Stand der Bauarbeiten für die Traglufthalle, die Weiterlesen

Veröffentlicht unter CLUB

GA Sportlerwahl: Großes Lob von ZDF Moderator für BTHV – Bronze für BTHV

Überraschend fand am Samstag die digitale GA Gala zur Wahl der Sportler des Jahres statt. Daher leider auch keine Vorankündigungen. Trotzdem große Erfolge für den BTHV: Maria Esser erreichte bei  starker Konkurrenz einen hervorragenden 3. Platz. Sie glänzte dann auch selbstbewusst verbal: ‘Ich hätte gerne etwas besser abgeschnitten!’ Immerhin lag sie vor Konstanze Klosterhalfen, einer Weltklasseathletin, und zeigte sich letztendlich zufrieden.  Die 1. Herren belegten den erwarteten 3. Platz. Gegen die Volleyballerinnen des SSF Bonn (/Aufsteiger in die 2. Liga) und Bonn Capitals (Vize DM) hatte man keine Chance. Dafür glänzte auch hier Spielertrainer Viktor vom Kolke verbal – allerdings offline: ‘Dann sind wir ja nächstes Jahr dran – Aufstieg in Feld und Halle!’

Großes Lob hatte der ehemalige ZDF Moderator Wolf Dieter Poschmann für den BTHV. Man freue sich ja immer auf die BTHV’er; gehören zum festen Programm; glänzen auch immer nach der Veranstaltung und sorgen da für beste Stimmung. Da kann man nur hoffen, dass bei der nächsten Gala, soweit diese persönlich stattfindet, die Getränkevorräte reichen…….:)