Hockey: 1. Mannschaften mit Doppelwochenenden – Sonntag Heimspiele

Das ward ganz hart: erst auswärts und große Chancen am Samstag antreten – dann ganz wichtige Spiele am Sonntag. Besonders hart trifft es die 1. HERREN. Die müssen erst beim Aufstiegsfavoriten SW Köln antreten – um 19 Uhr. Am Sonntag dann gleich das ganz wichtige Spiel um 14.00 Uhr gegen B. Gladbach. Die Gäste haben den BTHV-Herren eine Erfahrung voraus: Doppelwochenenden. In jedem Fall bleibt festzuhalten: die Herren konnten bisher überzeugen und sind richtig stark in die Saison gestartet.

Die 1. DAMEN mussten erstmal einen kleinen Schock verkraften: der direkte Konkurrent BW Köln gegen RW Köln einen überraschenden Punkt. Auch unsere Damen spielen am Sonntag gegen RW Köln – 16 Uhr BTHV Halle. Vorher geht es am Samstag zum hohen Favoriten DHC Düsseldorf…. Puh…. Immerhin: Frau hat nichts zu verlieren.

Ansonsten:

2. Herren – Aachen       Samstag 18.00 Uhr
4. Damen – Aachen 2    Sonntag 10.00 Uhr
2. Damen – BW Köln 3  Sonntag 12.00 Uhr
3. Damen – Aachen 1 Sonntag 18.00 Uhr

Veröffentlicht unter HOCKEY

Teilrenovierung Herren Umkleide Sanitärbereich

Diese Woche wird der Sanitärbereich in den Herrenumkleiden (incl. Gang zu Duschen) kurzfristig renoviert. Soweit die Duschen nicht genutzt werden können, bitte in die Hockeyhalle ausweichen. Nähere Infos folgen – zudem bitten wir den Aushang an den Türen zur Umkleide zu beachten.

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Wechselbad der Gefühle…….

Das war ein Wechselbad der Gefühle: den 1. Damen gelang am Samstag der historische 1. Sieg in der 1. Liga – 2:0 gegen BW Köln. Am Sonntag dann eine am Ende doch heftige 2:8 Niederlage in Mülheim. Unglücklich die 4:5 Niederlage der 1. Herren beim Gladbacher HTC

1.Damen – BW Köln       2:0 (2:0)

Große Freude bei den Damen vom Bonner THV. Der Aufsteiger hat bereits am zweiten Spieltag den ersten Sieg in seiner Premierensaison in der Hallenhockeyliga feiern können. Am Samstag gelang dem Team von Trainer Jan Henseler vor rund 130 Zuschauern ein 2:0 (2:0)-Erfolg gegen Blau-Weiss Köln. „Wir haben über 60 Minuten eine riesige Defensivperformance gezeigt. Dass wir in dieser Liga einmal zu Null spielen würden, war nicht so wahrscheinlich“, freute sich der Coach.

Die am Ende entscheidenden Treffer fielen schon früh in der Begegnung. Kira Schmitz verbuchte beide Tore (2. und 8. Minute) für sich, wobei das zweite Tor aus einer Strafecke resultierte. In der Folge fanden die Gäste kaum ein Durchkommen gegen die Deckung des BTHV, der seinerseits einige Chancen zum 3:0 ausließ.

„Die frühen Tore haben uns natürlich voll in die Karten gespielt“, stellte Henseler fest. Am Sonntag dürfte die Aufgabe bei Uhlenhorst Mülheim allerdings deutlich schwieriger werden. Von Kölner Seite war direkt nach der Partie kein Kommentar zu bekommen.

Bonner THV – Blau-Weiß Köln 2:0 (2:0)
Tore:
1:0 Kira Schmitz (2.)
2:0 Kira Schmitz (8.)
 
 

Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Mannschaftsabend 4. Damen

Im BTHV zählt jede Mannschaft – auch natürlich die 4. Damen. Am Freitag war es soweit – Mannschaftsabend im Spanier – wie immer ein Erlebnis.

Die Mannschaft ist sehr sympatisch und sucht bei Auswärtsspielen noch Fahrer, da alle Damen grundsätzlich per Fahrrad und Bahn (heute wohl eher nicht) unterwegs sind…  Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: Danke an die Mannschaft….

Klar: DIE Mannschaft steht im Vordergrund, aber daneben gibt es noch die Mannschaft um DIE Mannschaft. So ein Bundesligaspiel ist ja nicht mal so nebenbei zu organisieren. Daher einfach mal ein großes Dankeschön an:

Hallensprecher wieder Carl und Linus.

Kartenverkauf/Kasse: Petra und Thomas

Liveticker: Thea.

Hallenuhr: Jule und Lisann

Live-Stream: Dirk

Und natürlich Gesamtorga: Grit

 

Veröffentlicht unter HOCKEY

Hockey: 1. Damen Klassenerhaltsderby am Samstag 14.00 Uhr

Foto: die Herren hochkonzentriert

Für die 1. Damen findet am kommenden Samstag in der Bundesliga vermutlich das erste der beiden Endspiele um den Klassenerhalt statt. Gegen die vier hohen  Favoriten DHC, RWK, CR und Mülheim wird es vermutlich schwer, einen Punkt zu holen. Dies gilt wohl auch für BW Köln. Wobei: die deutschen Handballerinnen haben auch gegen Europameister Norwegen gewonnen…… In jedem Fall ist das Spiel extrem wichtig (Samstag, 14.00 Uhr, BTHV Halle). Die Damen würden sich natürlich über entsprechende Unterstützung durch die Fans freuen.

Die 1. Herren reisen zum Topfavoriten Gladbacher HTC und können dort befreit aufspielen. Die Mannschaft hat nichts zu verlieren. Sie kann aber trotzdem Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Tennis: 1. Knaben weiter Tabellenführer

Die 1. Knaben haben am 1. Advent auch ihr 2. Spiel souverän mit 5.1 gegen Brühl gewonnen. Die Jungs kommen dem Aufstieg immer näher. Am 17.02.19 ist das nächste Spiel, ein Heimspiel, Zuschauer sind gern gesehen:-)

 

Tabelle für Knaben 15, 2.Bezirksliga(4-er), Gruppe B, Bezirk 3

Rang Vereins Nr Vereinsname Sp Punkte Matchp. Sätze Spiele
1 3029 Bonner THV 2 4 :
0
10 :
2
21 :
6
132 :
71
2 3042 TC Bayer Dormagen 2 2 :
2
7 :
5
16 :
10
121 :
92
3 3041 THC Brühl 1 0 :
2
1 :
5
2 :
11
24 :
70
4 3057 Euskirchener TC Rot-Weiß 1 0 :
2
0 :
6
0 :
12
30 :
74
5 3182 TC Wachtberg 0 0 :
0
0 :
0
0 :
0
0 :
0
Veröffentlicht unter TENNIS

PM des Stadtsportbundes: eine Bürgerbeteiligung, die zum Scheitern verurteilt ist

PM des SSB vom 4.12.

Liebe Vereinsvertreterinnen und Vereinsvertreter,

morgen tagt der Sportausschuss der Stadt Bonn und wird voraussichtlich die 200.000 Euro teure Bürgerbeteiligung zur Gestaltung der Bonner Bäderlandschaft auf den Weg bringen. Stadtsportbund und Stadtschwimmverband halten dieses Bürgergutachten, das von 50 per Los bestimmten Bürgern innerhalb weniger Wochen erstellt werden soll, für absolut ungeeignet, die in Bonn besonders spezielle Bäderfrage zu lösen.

Mit freundlichen Grüßen
Bernd Seibert
Geschäftsführer

Veröffentlicht unter CLUB

Neu im Angebot – die BTHV Torte

Wahnsinn, was der BTHV alles bietet. Jetzt auch eine Torte, aber nicht für den Gegner, sondern zum Eigenverzehr. Bestellungen nimmt die Geschäftsstelle jederzeit entgegen. Yummi, yummi…..

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Insgesamt ein gutes Wochenende….

Mit dem Auftakt in der Bundesliga können beide Teams zufrieden sein. Die 1. Damen hielten gegen den Favoriten Raffelberg lange gut mit, auch wenn es am Ende eine 4:8 Niederlage gab. Stark die 1. Herren, die hoch konzentriert waren und am Ende verdient mit 5:2 gegen Kahlenberg gewannen. Erwähnenswert noch der Sieg der 2. Damen im Lokalderby gegen SW Bonn – ohne Torwart.

Hier die Berichte:

1.Damen – Club Raffelberg       4:8 (2:4)

Aufsteiger Bonner THV mussten zum Auftakt in die Hallen-Hockeyliga ein 4:8 (2:4) in der eigenen Halle gegen die Damen vom Club Raffelberg hinnehmen Dabei hielt das Team von Jan Henseler über weite Strecken sehr gut mit, Knackpunkt war aber eine Schwächephase der Bundesstädterinnen in den ersten zehn Minuten nach Wiederanpfiff, als Raffelberg auf 2:8 davonziehen konnte.

Der heimische Aufsteiger kam sogar besser in die Partie und ging nach nicht einmal drei Minuten sogar per Siebenmeter in Führung. „Das ist natürlich ein Riesenerlebnis für den ganzen Club“, umriss Bonns Trainer Jan Henseler die Bedeutung der Partie, „die Mädels waren unfassbar aufgeregt.“ So musste die sehr junge Mannschaft in der Folge dann aber doch noch Ausgleich und Rückstand hinnehmen, konnte das Spiel bis zur Halbzeit (2:4) aber noch ausgeglichen gestalten. „Wir haben schnell gemerkt, dass die Mannschaften in der 1. Liga auch nur mit Stock und Ball spielen“, so Henseler, stellte dann aber mit Blick auf die Phase direkt nach dem Wiederanpfiff fest: „Man merkt, dass Raffelberg so zwei Jahre weiter ist als wir.“ Denn die Gäste kamen deutlich Weiterlesen

Veröffentlicht unter HOCKEY

Bundesverdienstkreuz für Wolfgang Wiedlich

Am morgigen Dienstag wird im Bonner Rathaus das Bundesverdienstkreuz an Wolfgang Wiedlich, dem ehrenamtlichen Präsidenten der Telekom Baskets, verliehen. Wolfgang ist auch im BTHV kein Unbekannter. Er schätzt die Terrasse des Clubhauses, auf der er häufiger gesehen wird, und alle BTHV-Inhaber von Freikarten für die Spiele der Baskets wissen jetzt, bei wem sie sich zu bedanken haben. Vor allem aber dürfte es kaum jemand geben, der das Verdienstkreuz mehr verdient hat als WW. Was er mit den Baskets in Bonn aufgebaut hat – einmalig. Auch wenn er gerne im Hintergrund bleibt und viele mitgeholfen haben, wissen alle, dass es ohne Wolfgang die Baskets nicht geben würde. Und dann der Bau des Telekom-Dome – auf eigenes Risiko. Nach jahrelanger Vorarbeit ist es ihm (und vielen anderen) dann endlich 2008 gelungen: eine Halle für 6000 Zuschauer!!!

Wolfgang ist aber einfach auch ein sensationeller Typ. Klar – er hat sich mit vielen in Bonn angelegt und ist sicher auch unbequem. Und gelegentlich auch etwas verrückt, aber nur so konnte das Projekt Telekom Baskets überhaupt umgesetzt werden – auch wenn es ihm viele schlaflose Nächte bereitet hat und noch bereitet. Wer sich mit ihm unterhält, merkt jedes Mal, wie er brennt und vor Ideen sprudelt – trotz seines mittlerweile ja auch gesetzten Alters…. :-) . Wolfgang ist auch nie abgehoben und immer der Basis treu geblieben. In den Pausen der Baskets-Spiele steht er ja immer vor den Eingangstüren draußen – man kann ihn immer ansprechen. Auf eine Zigarette mit….. 

Lieber Wolfgang, herzlichen Glückwunsch auch von vielen BTHV’ern, die treue Fans der Baskets sind.

Veröffentlicht unter CLUB

Einladung an alle Ehrenamtler am 5.12.

Das Thema Ehrenamt hat der Landessportbund in den Focus seiner Arbeit gestellt. Und der BTHV hat das Thema sofort dank Grit aufgegriffen und hat eine tolle Eigendynamik entwickelt. Als einziger Verein in ganz NRW gibt es bei uns einen eigenen Vorstandsposten für das Ehrenamt. Unter der Leitung von Oliver Wittershagen gibt es mittlerweile auch einen sehr aktiven Ehrenamtsausschuss. Am kommenden Mittwoch wurden jetzt alle Ehrenämtler in den BTHV eingeladen, um sich bei Euch zu bedanken. Über 50 Mitarbeiter haben inzwischen zugesagt. Mit Spannung werden die Reden erwartet

Veröffentlicht unter CLUB

Hockey: Update Live Stream

Shakespeare lebt: to stream or not to stream – that is the question. Heute Vormittag konnten die umfangreichen Vorbereitungsmaßnahmen erfolgreich abgeschlossen werden. Beide Bundesligaspiele am Wochenende live and unedited…

 

https://www.youtube.com/channel/UCXWNndz-F79ad7J2_0Q6XOw/live

Der Link ist ohne Gewähr…. :-) 

An dieser Stelle mal ein Riesenlob. Es gibt viele Mitglieder, die ehrenamtlich im Hintergrund zuverlässig abarbeiten. Dazu gehört ganz sicher Dirk (von Jeetze). Er ist nicht nur für den Livestream zuständig: er ist auch Webadminstrator und für die Homepage zuständig. Außerdem noch Captain der ja nicht immer einfachen (incl. Trainer..) 2. Herren. Ganz sicher habe ich jetzt noch was vergessen, was Dirk nie passiert. Jede Mail und jede Anfrage wird sofort bearbeitet. Und das alles von Berlin aus, wo er gerade beruflich tätig ist.  Und wenn er kurzfristig in der Geschäftsstelle benötigt wird – wer ist sofort da – immer on Friday!! Und wer findet immer eine Lösung?? Daher einfach nur: danke Dirk für alles!!!  Und das ist ganz viel.

 

Veröffentlicht unter HOCKEY