Bericht Vorstandssitzung vom 24.3.

Der Vorstand tagte am 24.März und beschäftigte sich vorrangig mit den möglichen Veränderungen durch die veränderte Coronaverordnung zum 29.März, dem Stand der Rücküberweisungen für die Tennishallengebühr, den Berichten aus den sportlichen Abteilungen und der Anstellungssituation der Beschäftigten.

Der Tennisvorstand berichtete erneut über Gespräche mit den Tennistrainer*innen. Den Tennistrainer*innen wurde der aktuelle Leitfaden der Tennisabteilung vorgestellt. In diesem Zusammenhang erläuterte der Tennisvorstand den Mitarbeiterinnen die Treuepflicht gegenüber ihrem Arbeitgeber.

Die Rugbyabteilung berichtete vom zurzeit stattfinden Training und der positiven Rückmeldung durch die Kinder und Eltern. Trotzdem bereitet sich die Abteilung wieder auf eine Rückkehr zum Personal Coaching vor.

Die Hockeyabteilung berichtete, dass am vergangenen Wochenende die 1. Herren ihren Athletiktest absolvierten. Alle Spieler haben im Vorfeld einen Schnelltest durchgeführt. Zuvor haben die 1. Hockeymannschaften am Samstag am Frühjahrsputz teilgenommen.

Am kommenden Sonntag haben die ersten Damen ihr erstes Testspiel. Ende dieser Woche sollen die bestellten Selbsttest ankommen, so dass die Damen im Vorfeld des Spiels getestet werden können. Ein neues Jugendteam wurde gebildet, in dem sich fünf Personen befinden, die dem Jugendwart zukünftig zuarbeiten sollen.

Der Vorstand beriet im Weiteren über die Perspektive der Minijobs und der Festanstellungen bei wieder eintretendem Lockdown.

Die Liquidität des Vereins bei einer hohen Rückzahlungsquote für Hallengebühren, ausfallenden Camps und Hobbytraining Tennis wurde von den Vorstandsmitglieder einvernehmlich als bedrohlich angesehen.

Der Vorstand hat zu Beginn der Sitzung den Freiwilligen und Mitgliedern, die am Aufbau der Traglufthalle beteiligt waren, seinen besonderen Dank ausgesprochen. Darüber hinaus galt der Dank ganz besonders Dieter Husmann für seinen großen Anteil zur Realisierung der Traglufthalle. 

Der Vorstand

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in CLUB von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.