Tennis: Beschlüsse des TVM für die Wintersaison 2020/2021

Liebe Mannschaftsspieler,

aufgrund der behördlichen Untersagung des Wettspielbetriebs hat der TVM folgende Beschlüsse für die Wintersaison 2020/2021 gefasst:

  • Die ausgefallenen Spielbegegnungen aus Dezember 2020 und die kommenden im Januar 2021, welche noch der behördlichen Untersagung unterfallen, wurden ersatzlos gestrichen.
  • Die Begegnungen aus November wurden in den Zeitraum Januar bis April 2021 verlegt. Alle Termine sind in der nu.Liga und auf https://tvm-tennis.de/spielbetrieb öffentlich. Bitte informiert euch über die neuen Spieltermine.
  • Die Austragung der angesetzten Partien steht unter dem Vorbehalt der behördlichen Erlaubnis von Wettspielen. Werden die behördlichen Restriktionen verlängert, verlieren auch die neuen Termine ihre Gültigkeit.
  • Sofern nur das Spielen von Einzeln erlaubt sein sollte, werden die Doppel entfallen.
  • Ausgetragene Wettspiele erhalten eine LK-Wertung und die wertungsrelevanten Ligen eine Ranglistenwertung. Da die Begegnungen der Gruppen jedoch nicht vollständig stattfinden können, wurden die Auf- und Abstiegsregelungen vollständig ausgesetzt.

Liebe Grüße

Anna

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in TENNIS von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.