Hockey: 2. Mannschaften TabellenführerInnen….

Das war ein toller Sonntag im BTHV. Nach der Endrunde der U12 folgten noch die Spitzenspiele der 1. Verbandsliga gegen Aachen – und die optimale Punktausbeute!! Viele Fans beider Mannschaften waren am Rande dabei – sogar aus Berlin (Danke Vanessa!!!). Besonders spannend das Spiel der 2. Damen gegen die Gäste, die die Tabelle anführten. Nach ausgeglichener 1. Halbzeit dominierten dann die Aachener – auch weil Spielmacherin Belen zur Pause verletzt ausfiel. Eigentlich war die Führung nur eine Frage der Zeit, aber irgendwie verhinderten Isi im Tor, der Pfosten, das Glück und mehrere Schläger auf der Linie die

Führung. Und im Sport weiss auch frau: wer das 1:0 nicht schiesst, muss immer damit rechnen, dass der Schuss nach hinten losgeht. Zwei Minuten vor Schluss Ecke für Bonn. Und ein Granatenschlenzer von Luisa – wow. Wahnsnn. Erstmannschaftsreif…… Riesenjubel bei Team und Fans. Und auch ein Danke an das Team am Rande – Raffi und Pia. TabellenführerInnen….!!!

Das gilt auch für die 2. Herren, die es leichter hatten. Der Sieg war nie in Gefahr, was BTHV-Urgestein Henke schon nach wenigen Minuten mit einer wie immer scharfen Analyse am Rande feststellte. Klar – taktische Mängel und technischen Schwächen hat er sofort wieder erkannt, aber die halfen dem Gegner auch nichts. Der 4:2 Sieg war eigentlich nie in Frage gestellt. Tore: Alex Caspari, Paul Fuhr, Kaya Korang-Seitz und Spielertrainer Arno Schwalb… Auch hier bei Sonne pur tolle Stimmung am Rande. Einziger Eklat: die Aachenen Damen verteilten während des Spiels Waffeln – leider nur an die eigenen  Fans, obwohl reichlich vorhanden war. Vor allem der Ex-Geschäftsführer war erbost, wobei es körperlich wohl besser so war.

KaMi

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in HOCKEY von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.