Jahresbericht 2020

Jahresbericht 2020

Liebe Mitglieder und Freundinnen und Freunde des Bonner THVs,

ein besonderes Tennis-, Hockey- und Rugbyjahr lassen wir hinter uns. Der anliegende Jahresbericht gibt beredt Auskunft über die Ereignisse in den Abteilungen und rund um Anlage. Trotz alledem gab es aber auch sportliche Erfolge und ein den Bedingungen geschuldetes Vereinsleben auf kleinerer Flamme.

Das gute Wetter hat draußen Vieles noch möglich gemacht, was in geschlossenen Räumen nicht hätte stattfinden können. Die Tennisplätze wurden gerade im Hobbybereich überdurchschnittlich nachgefragt und der sanierte Kunstrasen lud zu letzten Wettbewerben ein. Auch die Gastronomie verzeichnete zwischen den Lockdowns bei gutem Wetter auf der neu beschirmten Terrasse rege Nachfrage. Wir bedanken uns bei unserem Gastronomenpaar Sabine Leis und Ronald Schäfer, in der schwierigen Zeit durchgehalten zu haben.

Der erste und nun der zweite Lockdown verlangten gerade von der Geschäftsstelle und allen anderen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes Maß an Einsatzbereitschaft. Ihnen allen sei gedankt für ihre außerordentlichen Mühen, „den Laden am Laufen zu halten“. Es ist ihnen gelungen!

Ein großes Kompliment gehört euch Mitgliedern, die ihr mit Ausdauer und Nachsicht sowie einer ungeheuren Solidarität die Einschränkungen, die die behördlichen Auflagen mit sich brachten, hingenommen habt. Dank Euch, Eurer guten Zahlungsmoral und vor allem wegen der Zuschüsse und Förderungen konnte der Verein das Haushaltsjahr ohne großen Schaden überstehen. Danke dafür!

Auch unseren Vorstandskolleginnen und -kollegen sei gedankt für ihre Bereitschaft, unter den schwierigen Bedingungen ihre Aufgaben über das Maß erfüllt zu haben. Besonderer Dank gilt den zurückgetretenen Vorstandsmitgliedern für ihren teilweise jahrzehntelangen Einsatz. Sie hinterlassen deutliche Spuren im Verein. 

Eingedenk der Tatsache, dass wohl ein längerer Shutdown auch im Januar 2021 zu erwarten ist, zählen wir auch im nächsten Jahr auf die guten Tugenden des BTHV, auf das Ehrenamt, auf unsere engagierte Geschäftsstelle, auf die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter und natürlich auf Euch und Eure Unterstützung.

In diesem Sinne wünschen wir eine besinnliche Weihnacht und ein gutes neues Jahr 2021.

Frank Rosbund  

Thomas Schmitz     

Dieter Husmann

 

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in CLUB von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.