Tennis: Regelkundabend im BTHV

Erstmals fand gestern eine Informationsveranstaltung zur Regelkunde und den Neuerungen der Wettspielordnung im BTHV statt. Referent war Herr Anton Kotz, er ist Oberschiedsrichter und für das Regelwesen im Bezirk linksrheinisch zuständig. 

Vor ungefähr 40 Zuhörern, davon 20 Jugendliche, ging Herr Kotz kurz auf die Neuerungen der WspO ein, die den Einsatz der Wahlspieler und der Ersatzspieler betreffen. 

Darauf folgte ein sehr kurzweiliger Bericht über meist von ihm selbst erlebte Vorfälle und den Umgang damit. Wer weiß schon, was passiert, wenn im dritten Satz erst nach einem komplett gespieltem Spiel bemerkt wird, dass man eigentlich einen Championstiebreak spielen müsste.

Erfreulich war die Mitarbeit und das Interesse der Tennisjugend, die Herr Kotz durch Fragen immer wieder geschickt in seinen Vortrag einband. Zum Abschluss konnten noch individuelle Fragen gestellt werden, diese Möglichkeit wurde gut genutzt, so dass die Anwesenden nun mit gutem Wissen über die Tennisregeln in die Sommersaison starten können.