Hockey: Update – Bundesliga und Kleinfeldturniere – Hoffen und Bangen

Es gibt immer wieder Neuigkeiten und die Lage ist immer noch nicht übersichtlich. Während im WHV die Meisterschaftsspiele safe scheinen, gibt es bei der Bundesliga zumindest weitere positive Signale. Das  Bundesland Berlin hat doch etwas überraschend Wettbewerbe in den  Bundesligen aller Sportarten ab 15.8. genehmigt. In Hessen gibt es gar keine Beschränkungen mehr. Größter Stolperstein dürfte Bayern sein, aber das…. lassen wir jetzt besser.

Hinter den Kleinfeldturniere im Rheinbezirk (C und D) stehen einige Fragezeichen. Augenblicklicher Stand: es dürfen nur Turniere mit drei Mannschaften im C-Bereich und vier Mannschaften im D-Bereich stattfinden. Hier wir man möglicherweise wie beim TVM vorgehen und ein entsprechendes Konzept ausarbeiten. Das wird dann zur Zustimmung an alle Gesundheitsämter geschickt. Der Blick ist auch auf den 10.8. gerichtet: dann läuft die jetzige Schutzverordnung ab und vielleicht macht ja NRW den Hessen.

Die Spielpläne der WHV Jugend sind in Arbeit und werden nächste Woche veröffentlicht.

K.M.

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in HOCKEY von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.