Hockey: Informationen Hockey 11.2021 – 2G, Maskenpflicht und weitere Infos

Hallo Zusammen!

Leider holen uns nun die Inzidenzen und Hospitalisierungen doch wieder ein, obwohl wir vielleicht schon der Meinung waren, endlich wieder mehr Normalität erleben zu dürfen. Die Ministerpräsidentenkonferenz (MPK) hat gemeinsam mit der Bundeskanzlerin Vorgaben für die Länder erarbeitet, die vom Land NRW gestern in Form einer neuen Coronaschutzverordnung (CoronaSchVO) veröffentlicht wurden. Diese sieht wesentliche Maßnahmen vor, die sich auch massiv auf unseren Trainings- und Spielbetrieb auswirken.

2G für Training- und Spielbetrieb (unabhängig von Indoor oder Outdoorsport)

Die CoronaSchVO sieht eine 2G-Regelung für Sport vor. Demnach müssen alle Sportler:innen ab 16 Jahren einen Immunisierungsnachweis (Impfausweis oder Genesenstatus) vorweisen und belegen. Der BTHV ist verpflichtet dies zu kontrollieren und zu dokumentieren. Wir werden diese Kontrollen vor einem Training durch die Trainer:innen vornehmen lassen. Sportler:innen ab 16 Jahren, die über keinen Immunisierungs­nachweis verfügen, dürfen demnach am Sport- und Spielbetrieb nicht teilnehmen.

Gleiches gilt für Besucher und Eltern als Zuschauer am Trainings- oder Spielbetrieb!

Kinder bis 15 Jahre (jünger als 16) benötigen keinen Immunisierungsnachweis und werden als engmaschig getestete Schüler als Ausnahme betrachtet.

Für alle Turniere- und Spieltage im Jugendbereich gilt das Folgende:

  • In der Hockeyhalle wird eine Einbahnstraßenregelung eingeführt
    (Eingang am Parkplatz / Ausgang am Tennisplatz)
  • Es besteht eine Maskenpflicht in der Halle für alle nicht aktiv am Spiel-/Trainingsgeschehen Teilnehmenden
  • In der Halle besteht eine (vom Verein zu kontrollierende) 2G-Nachweis-Pflicht (ab 16 Jahre).
  • Eltern sollten möglichst nicht die Hockeyhalle vor, während oder nach dem Trainingsbetrieb betreten
  • Zuschauer bei Jugendspielen müssen ihren Immunisierungsstatus bei Eintritt in die Halle (mit Identifikationsnachweis) belegen und werden mit einem Stempel für den aktuellen Tag als „zutrittsberechtigt“ gekennzeichnet.
  • Die Zutrittskontrolle wird von den ausrichtenden Teams organisiert (Betreuer und Trainer zusammen mit Eltern)

Maskenpflicht auf der BTHV-Anlage

Neben der o.a. 2G-Regelung durch die CoronaSchVO führt der BTHV eine Maskenpflicht ein. Diese gilt insbesondere in den Hallen, im Clubhaus und als Zuschauer am Kunstrasen. Lediglich die aktiven Sportler:innen und Trainer:innen dürfen die Maske in der Halle (und auf dem Feld) ablegen.

Wir bitten euch um Unterstützung und Einhaltung dieser Regelung.

Trainingsplan

Die Trainingszeiten jeder einzelnen Mannschaft wurden bereits rechtzeitig an euch und die Teams kommuniziert. Der entsprechende Trainingsplan liegt dieser Mail bei. Durch die Freiluftsaison im Grundlagenbereich und aufgrund der Tatsache, dass der Hockeybereich weiterhin wächst, und wir im Vergleich zur letzten Hallensaison (2019/2020) viele zusätzliche Teams in der Halle unterzubringen hatten, war die Koordinationsarbeit dieses Mal wirklich enorm. Herzlichen Dank an Matze Kreß, der sich dieser Herausforderung gestellt hat.

Weihnachts- und Mitternachtshockey

Kurz vor den Ferien haben wir zum Trainingsabschluss zwei besondere Trainingseinheiten vorgesehen. Hierfür beobachten wir weiterhin die „Lage“ und geben kurzfristig noch einmal eine Rückmeldung dazu.

Geplant sind folgende Termine:

  • 21.12. Mitternachtshockey für U12 und U14
  • 22.12. Weihnachtshockey für U8 und U10

Bitte merkt euch diese Termine schon mal vor. Mit diesen Abschlusstrainings beenden wir die Trainingssaison vor Weihnachten. Das reguläre Training startet dann wieder nach den Weihnachtsferien am 8.1.2022.

Bitte passt auf euch auf, lasst euch impfen und boostern und kommt vor allen Dingen gut durch die Zeit.

Danke euch!

Beste Grüße

Guido Becker
Hockey – Jugendwart

Dieser Eintrag wurde veröffentlicht in HOCKEY von Kay. Setze ein Lesezeichen zum Permalink.