Hockey: Chaoten spenden EURO 3180 für den Kunstrasen

Als die Chaoten erfuhren, dass der BTHV Spenden für einen neuen Kunstrasen benötigt, war schnell klar: die Chaoten wollen als Team einen Beitrag dazu leisten.
Schließlich haben die Chaoten, das Elternhockeyteam des BTHV, ein besonderes Verhältnis zum Kunstrasen: ihr wöchentliches Training findet ganzjährig auf dem Kunstrasen statt.

Das Team der Chaoten entwickelte die Idee des „Herzrasen“ Slogans in Verbindung mit dem zum Herz geformten BTHV Logo. Viele T-Shirts wurden in den folgenden Monaten verkauft und am Montag konnte der Erlös aus dem Verkauf als große Spende übergeben werden- natürlich während des Trainings auf dem Kunstrasen.

3180 Euro übergaben die Chaoten dem Hockeyobmann Andy Stumpf und dem Vorstand für Finanzen, Thomas Schmitz.

‘Wir freuen uns, dass unsere T-Shirts so gut angekommen sind und so viele Mitglieder sie gerne tragen, von den Minis, über Eltern und Fans, bis zu den ersten Mannschaften“, sagt Jochen Pax, Mannschaftsführer der Chaoten. Dass am Ende eine so große Spendensumme zusammen gekommen ist, ist ein Gemeinschaftswerk, sagen die Chaoten: „Wir danken allen Mitgliedern, die mit dem Kauf eines Herzrasen Shirts unser Projekt unterstützt und einen Beitrag zum neuen Kunstrasen geleistet haben. Toll, dass wir als Mannschaft und gemeinsam als Verein so etwas auf die Beine stellen konnten.“