HOCKEY: 2. Herren nur Remis

Das könnte am Ende zu wenig gewesen sein. Durch ein 2:2 gegen den direkten Konkurrenten SW Köln 2 ist man weiterhin punktgleich mit zwei anderen Teams am Tabellenende. Auch wenn das Unentschieden nach dem Spielverlauf gerecht war, hätten die 2. Herren das Spiel am Ende einfach gewinnen müssen. Den Rückstand in der 1. Halbzeit glich Marc Schmüser noch vor der Pause aus. Dann sogar nach einer Traumkombination die Führung durch Nils Kegler. Postwendend der ganz dumme Ausgleich. In den letzten 10 Minuten dann drei hundertprozentige Torchancen der Bonner – leider alle vergeben. Da war eindeutig mehr drin.

Immerhin gibt es bei den 2. Herren auch immer eine gute Nachricht: der Klassenerhalt kann noch aus eigener Kraft geschafft werden. Nächste Woche dann erneutes Endspiel gegen den Aachener HC (14.00 Uhr).

Die 1. Herren waren zwar spielfrei, aber trotzdem schlechte Nachricht: durch den 6:0 Sieg gegen Raffelberg steht der DSD als Aufsteiger in die 2. Liga so gut wie fest. Bei 2 Punkten Vorsprung, dem besseren Torverhältnis und vor allem dem leichteren Restprogramm dürfte alles klar sein. Zumal die Bonner noch zum Tabellenführer nach Mülheim müssen, der im Augenblick alles wegputzt.