Informationen zum Coronavirus

Liebe Mitglieder, wir haben zahlreiche Anregungen bekommen, wie wir mit der aktuellen Ovid 19 Situation umgehen sollen. Dafür danken wir!

Wir haben uns schon frühzeitig mit möglichen Maßnahmen befasst, was unter anderem schon zum Ausfall von Hockeyspielen geführt hat.

Grundsätzlich überlassen wir es der eigenen Entscheidung der Mitglieder, an welchen Veranstaltungen sie im Verein oder außerhalb im Rahmen von Turnieren teilnehmen.

Wir setzen allerdings auf erhöhte Hygiene und erwarten von allen, die den Verein aufsuchen, sich an die schon an den Eingangstüren sichtbaren Regeln zu halten. Wir sorgen für ausreichend Reinigungsflüssigkeiten in den Hygieneräumen und bitten, diese auch zu benutzen, um ein Infektionsrisiko zu reduzieren.

Wir beobachten höchst sensibilisiert die Entwicklung und der Vorstand ist daher im steten Austausch untereinander und mit der Geschäftsstelle.

Wir bitten alle Mitglieder eindringlich, den Club nur aufzusuchen und am Training teilzunehmen, wenn im unmittelbaren Umfeld bisher keine Vorsichtsmaßnahmen/Quarantäneentscheidungen  seitens der Stadt oder der Gesundheitsbehörde erteilt wurden.

Ausdrücklich nicht am Trainingsbetrieb teilnehmen dürfen Personen, die positiv getestet wurden und deren Familienmitglieder, bis gewährleistet ist, dass eine Ansteckungsmöglichkeit ausgeschlossen ist.

Im Interesse des Allgemeinwohls bitten wir, verantwortungsbewusst zu handeln.

Der Vorstand

Frank Rosbund, Vorsitzender BTHV