Tennis Training Hobby

Hobbytraining Winter 2020/2021

Liebe Hobbyspielerinnen und Hobbyspieler,

wie jedes Jahr, bieten wir auch im Winter 2020/21 wieder ein Training für ambitionierte Hobbyspielerinnen und -spieler an, die ihr Tennisspiel verbessern möchten.
 
Das Hobbytraining bietet allen BTHV Mitgliedern die Möglichkeit, ihr Tennisspiel zu
verbessern. Dabei spielt es keine Rolle, ob es sich um Anfänger/innen oder
fortgeschrittene Spielerinnen und Spieler handelt.
Das Ziel des Trainings ist die Verbesserung der Spielfähigkeit, sowohl im
technischen als auch im taktischen Bereich. Gleichzeitig wollen wir erreichen, dass
Hobbyspielerinnen und -spieler durch das Training neue Spielpartnerinnen und
Spielpartner finden.
Das Training findet in 4er – 6er Gruppen samstags und sonntags sowie unter der
Woche vormittags und abends statt und dauert 1 Std. Die Einteilung der Gruppen
erfolgt auf Basis der Spielstärke und der gewünschten Trainingszeiten.
 
Das Hobbytraining startet am 26.10.2020 und endet am 27.03.2021.An folgenden Terminen findet kein Hobbytraining statt:
  • Weihnachtsferien 23.12. – 06.01
  • Karneval 11.02. – 16.02
Der Trainingsumfang beträgt für jeden Wochentag 19 Trainingseinheiten.
In der Wintersaison 20/21 können wir nun, auf Grund der Traglufthalle
(Sandplatzhalle Platz 10-13), endlich auch ein Hobbytraining unter der Woche
abends anbieten. Dieses Training findet ausschließlich in der Traglufthalle
(Sandplatzhalle Platz 10-13) statt. Am Wochenende und unter der Woche morgens
finden Stunden sowohl in der Teppich- als auch in der Traglufthalle statt. Falls Sie
einen Hallentyp für das Training am Wochenende oder unter der Woche vormittags
präferieren, bitten wir Sie diesen unter ‚Hallenpräferenz‘ bei der online
Anmeldung anzugeben. Wir werden versuchen Wünsche bzgl. Hallentyp,
Wunschtrainer/in, Gruppenzusammensetzung und Uhrzeit zu berücksichtigen,
können dies allerdings nicht garantieren. Bitte versuchen Sie Alternativoptionen
anzubieten.
Die Hallenplätze können auch an trainingsfreien Tagen von den Hobbygruppen
genutzt werden. Dies kann nur garantiert werden, wenn die Platznutzung an
trainingsfreien Terminen 5 Tage im Voraus in der Geschäftsstelle bestätigt wird.
Ansonsten können die Termine auch anderweitig vergeben werden.
Über die Bezahlung des Trainings informieren die Trainerinnen und Trainer in den
ersten zwei Stunden. Der Modus der Bezahlung wird, wie im Sommer 2020,
beibehalten.
Für die Hallenkosten erhalten Sie eine gesonderte Rechnung vom Verein. Der
Betrag für die Hallenkosten wird in der letzten Novemberwoche vom BTHV per
Lastschrift eingezogen. Die Hallenkosten betragen 120 €. Bis zu diesem Zeitpunkt
sollten dann ja auch alle Unstimmigkeiten und Veränderungen in den einzelnen
Gruppen beseitigt und geregelt sein.

 

Die Anmeldung für das Wintertraining erfolgt nur online!!

Wir bitten um Anmeldung bis zum 01.10.2020.
Über folgenden Link können Sie das Anmeldeformular ausfüllen.

KEINE ANMELDUNG MEHR MÖGLICH

Voraussetzung für die Teilnahme am Hobbytraining ist eine Mitgliedschaft im BTHV. Wer bereits in der Sommersaison 2020 am Hobbytraining teilgenommen hat und Probemitglied war, wird automatisch ab 1.1.2021 reguläres Mitglied und der Mitgliedsbeitrag wird im März 2012 per Lastschrift eingezogen.
Wer im Sommer noch kein Probemitglied oder Mitglied des BTHV war und im Winter 2020/2021 erstmals am Hobbytraining teilnimmt, der kann zunächst eine Probemitgliedschaft für den Winter abschließen. Diese beträgt 100 Euro und endet mit der Hallensaison 20/21. Probemitglieder, die sich dann erneut zum Hobbytraining anmelden bzw. Mitglied werden möchten, werden im ersten Jahr abzgl. der bereits 100 Euro gezahlten Probemitgliedschaftsgebühr aufgenommen. Auch hier erfolgt die Bezahlung per Lastschrift.

Probemitgliedsanträge bekommen Sie in der Geschäftsstelle oder fragen Sie per Mail an mv@bthv.de.

Bei Fragen zum Hobbytraining steht Ihnen Jan Menzen (tennisobmann@bthv.de) jederzeit gerne zur Verfügung.

Bei Fragen zur Gruppeneinteilung wenden Sie sich bitte an Dina Galijas (maci295@hotmail.com).

Der Tennisvorstand